Nachrichten

Hochpräzise Bearbeitung eloxierter Flächen

Datum: 11.06.2021
Rubrik: Wissenschaft

Wie lassen sich leicht gebogene Flächen mit Krümmungsradien von 200 bis 20 000 Millimeter präzise bearbeiten? Vor dieser Herausforderung standen die Materialwissenschaftler Dr. Volker Herold und Susanne Sandkuhl in der Abteilung Mechanik der funktionellen Materialien am Otto-Schott-Institut für Materialforschung der Universität Jena. Zu bearbeiten waren Teile eines Präzisionswerkzeuges, das zur Montage eines Röntgen-Spiegels für ein Weltraum-Observatorium dient. Der zu fertigende Spiegel soll 2031 im Rahmen der Athena-Mission der Europäischen Raumfahrt-Agentur per Satellit ins All geschossen werden. Dr. Herold von der Universität Jena arbeitet in dem Projekt eng mit Partnern in den Niederlanden und in Sachsen-Anhalt zusammen. Gemeinsam mit weiteren Projektpartnern wird gegenwärtig darüber nachgedacht, zukünftig mit dem Einsatz ionenstrahlbasierter Verfahren im Anschluss an die mechanische Bearbeitung noch genauere Oberflächen zu erhalten. cd/Foto: Jens Meyer/Universität Jena

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Preis zur Erforschung von...

Herausragende Abschlussarbeiten und studentische Forschungsprojekte zum Thema Rechtsradikalismus können an... [zum Beitrag]

Tampons und Binden auf Campus-Toiletten

Als eine der ersten Universitäten in Deutschland stellt die Uni Jena ihren Angehörigen Binden und Tampons... [zum Beitrag]

Online-Informationsveranstaltung zu...

Seit wenigen Monaten erst sind Impfstoffe gegen COVID-19 zugelassen. Viele Menschen sind... [zum Beitrag]

Sammelband zur Bioökonomie erschienen

Erschienen ist ein Sammelband zur Bioökonomie. Das Buch betrachtet die lokalen und globalen Folgen der... [zum Beitrag]

Digitalisierung an Hochschulen:...

Die Förderentscheidungen im neuen Bund-Länder-Programm „Hochschullehre durch Digitalisierung stärken“ sind... [zum Beitrag]

Nachhaltigkeit: Vorschläge und...

Vom 17. bis zum 21. Mai wurden bei der Public Climate School bundesweit Vorträge, Workshops und... [zum Beitrag]

Probanden für Post-COVID-Studie...

Nach einer COVID-19-Erkrankung leiden viele Menschen noch lange an körperlichen und neuropsychiatrische... [zum Beitrag]

Master-Infotag an...

Der Online-Masterinfotag der Ernst-Abbe-Hochschule wird am 16. Juni von 13 bis 18 Uhr veranstaltet. Der... [zum Beitrag]

Festakt: Auszeichnung „Historische...

„Aus der Vergangenheit in die Zukunft: Wissenschaftliche Innovation in Jena“ - so ist die... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Infos

FCC Radio Player

Kabel Deutschland jetzt in HD

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !