Nachrichten

Carl-Zeiss-Stiftungs-Fonds für Spitzenwissenschaftler

Datum: 12.01.2021
Rubrik: Wissenschaft

Die Carl-Zeiss-Stiftung startet in Kooperation mit der German Scholars Organization e.V. den Carl-Zeiss-Stiftungs-Fonds zur Berufung internationaler Wissenschaftler. Der Fonds unterstützt Universitäten in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Thüringen darin, Spitzenwissenschaftler für den Wissenschaftsstandort Deutschland zu gewinnen. Ziel ist es, mit dem Programm zur weiteren Internationalisierung deutscher Universitäten beizutragen. Der neue Fonds ersetzt ein Wissenschaftler-Rückkehrprogramm, das seit 2013 gemeinsam umgesetzt wurde. Anträge können ab sofort gestellt werden. Weitere Informationen gibt es unter www.carl-zeiss-stiftung.de. cd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Deutsche Debattiermeisterschaft: Uni...

Das chinesisch-ukrainische Team um die Jenaer Uni-Studenten Yang Zhu (Auslandsgermanistik), Jun Wang... [zum Beitrag]

Hochpräzise Bearbeitung eloxierter...

Wie lassen sich leicht gebogene Flächen mit Krümmungsradien von 200 bis 20 000 Millimeter präzise... [zum Beitrag]

Online-Informationsveranstaltung zu...

Seit wenigen Monaten erst sind Impfstoffe gegen COVID-19 zugelassen. Viele Menschen sind... [zum Beitrag]

Studie: Warum wollen Menschen sich...

Ein Projektteam an Universitätsklinikum Jena und Sainte-Anne Hospital in Paris untersucht die neuronalen... [zum Beitrag]

Nach dem Umzug: Die oncgnostics GmbH...

Das neue Gewerbezentrum auf dem Areal des früheren Schlachthofes in der Löbstedter Straße hat mit dem... [zum Beitrag]

Förderung für Digitale Lehre

Die Digitale Lehre der Ernst-Abbe-Hochschule Jena wird mit rund 1,5 Millionen Euro unterstützt. Das... [zum Beitrag]

Sammelband zur Bioökonomie erschienen

Erschienen ist ein Sammelband zur Bioökonomie. Das Buch betrachtet die lokalen und globalen Folgen der... [zum Beitrag]

Festakt: Auszeichnung „Historische...

„Aus der Vergangenheit in die Zukunft: Wissenschaftliche Innovation in Jena“ - so ist die... [zum Beitrag]

Von Angesicht zu Angesicht

Das menschliche Gehirn merkt sich Gesichter nach einem persönlichen Treffen besser als nach dem Betrachten... [zum Beitrag]