Nachrichten

Online-Portal für die Forschung: Das Reformationsportal Mitteldeutschland wurde an die Universität Jena übergeben

Datum: 17.11.2017
Rubrik: Wissenschaft

Das 500. Reformationsjubiläum ist Vergangenheit. Doch was dazu erforscht und analysiert wurde, soll weiterhin für Wissenschaft und Öffentlichkeit erhalten bleiben. Am Donnerstag wurde die Online-Sammlung Reformationsportal Mitteldeutschland an die Friedrich-Schiller-Universität Jena übergeben.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Uniklinikum setzt erfolgreichen...

Die positive Entwicklung des Universitätsklinikums Jena hat sich 2017 fortgesetzt. Diese Einschätzung... [zum Beitrag]

Innovative Ideen für eine saubere...

Die Universität Jena präsentiert erstmals zwei Exponate auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-,... [zum Beitrag]

Universität: MINT-Festival für Schüler

Wie erweckt man einen Roboter zum Leben? Was steckt eigentlich im Hustensaft? Gibt es Laserschwerter... [zum Beitrag]

Kann Grünkohl Medikamente ersetzen?

Jenaer Ernährungswissenschaftler suchen Probandinnen für eine Studie zur Wirkung von Grünkohl auf... [zum Beitrag]

Vortrag zur Energiepolitik des Bundes

Laut Koalitionsvertrag will die neue Bundesregierung „im Energiebereich die Rahmenbedingungen so setzen,... [zum Beitrag]

Jenaer Familiensiegel für...

Das Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut FLI wurde bereits zum zweiten Mal mit... [zum Beitrag]

Integrative Onkologie: Jenaer...

Was kann ich bei einer Krebserkrankung selber tun? Worauf sollte bei Vitaminen, Spurenelementen,... [zum Beitrag]

Doppelte Qualitätsbestätigung für...

Gleich zwei Kompetenzzentren des Universitätsklinikums Jena wurden von ClarCert und CERT iQ... [zum Beitrag]

Studenten bewerteten die Uni Jena...

Alljährlich werden die Studenten nach ihrer Meinung über ihre Hochschulen befragt. Beim aktuellen Ranking,... [zum Beitrag]