Nachrichten

Festessen für Bedürftige: Am Martinstag wurde das erste „Restaurant der Herzen“ in Jena veranstaltet

Datum: 14.11.2017
Rubrik: Soziales

Der Martinstag ist allen Kirchgängern ein Begriff. An diesem Tag wird dem heiligen Bischof Martin von Tours gedacht, der einst seinen Mantel mit einem armen nackten Mann teilte und seitdem als Schutzheiliger der Reisenden, Armen, Bettler und Reiter verehrt wird. Den Tag des Teilens griffen in diesem Jahr drei Jenaer auf und initiierten das für die Lichtstadt erste „Restaurant der Herzen“ – an besonderer Stelle.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10 000 Euro für Kinder- und...

Jenoptik-Vorstandschef Stefan Traeger hat an das Kinder- und Jugendzentrum KLEX in Lobeda einen... [zum Beitrag]

Mehr als 800 Teilnehmer beim Jenaer...

Die Bürgerstiftung Jena zieht Bilanz: Beim 6. Jenaer Stifterlauf wurden mehr als 800 Teilnehmer... [zum Beitrag]

Rettungshündin Nele für weitere zwei...

Rettungshundeführerin Gritta mit ihrer Nele bei der Rettungshundeprüfung in Ostbayern am Start. Nach 24... [zum Beitrag]

Jenaer Auszubildende zu Gast in...

Derzeit verbringen neun Auszubildende aus dem Bereich Einzelhandel einen dreiwöchigen Auslandsaufenthalt... [zum Beitrag]

Gratulation zum 104. Geburtstag

In Jena-Nord feiert heute Fritz Tuche seinen 104. Geburtstag. Dazu gab es die Glückwünsche der Stadt Jena.... [zum Beitrag]

Richtfest für Neubau an...

An dem mit 7,6 Millionen Euro derzeit größten Investitionsvorhaben des Saale-Holzland-Kreises, dem Neubau... [zum Beitrag]

Tag der offenen Tür am...

Am 24. Juni laden die Naturschutzjugend und der NABU Thüringen zum Tag der offenen Tür in das... [zum Beitrag]

Großreinemachen auf dem Friedensberg

Vermittelt durch die Bürgerstiftung Jena haben 35 Mitarbeiter der Jenaer Niederlassung der Firma... [zum Beitrag]

Tanz und Musik im Paradiescafe

Bereits zum dritten Mal laden das Deutsche Rote Kreuz, der Verein Tausend Taten sowie die Stadt Jena zu... [zum Beitrag]