Nachrichten

Von der Entzauberung magischer Pilze

Datum: 30.08.2017
Rubrik: Wissenschaft

Seit fast 60 Jahren ist der Stoff namens Psilocybin bekannt. Er verleiht den sogenannten Magic Mushrooms, auch Zauberpilze genannt, die Magie - also ihre starke psychedelische Wirkung. Ein Geheimnis blieb jedoch: Wie genau bilden die Pilze der Gattung Psilocybe diese wirkungsvolle Substanz? Das Forschungsteam um den Jenaer Professor Dirk Hoffmeister konnte es jetzt lüften. Hoffmeister ist Professor am Pharmazeutischen Institut der Universität Jena und leitet eine assoziierte Forschungsgruppe am Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie - Hans-Knöll-Institut HKI. Hoffmeisters Forscherteam gelang es nun, die Enzyme zu identifizieren, mit deren Hilfe die Pilze ihre magischen Substanzen aufbauen. Die Wissenschaftler stellten bei ihren Untersuchungen außerdem fest, dass die Biosynthese in einer anderen Reihenfolge stattfindet, als es ältere Studien beschrieben. Ihre Ergebnisse erschienen kürzlich in der renommierten Zeitschrift Angewandte Chemie.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Forschungen zur Mikroskopie der...

In der Entwicklung der modernen Mikroskopie spielt Jena eine bedeutende Rolle: Junge... [zum Beitrag]

Innovative Ideen für eine saubere...

Die Universität Jena präsentiert erstmals zwei Exponate auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-,... [zum Beitrag]

Deutsche Meisterschaft im...

Die Debattiergesellschaft Jena richtet von heute an bis zum 21. Mai erstmals die Deutsche Meisterschaft im... [zum Beitrag]

Studenten bewerteten die Uni Jena...

Alljährlich werden die Studenten nach ihrer Meinung über ihre Hochschulen befragt. Beim aktuellen Ranking,... [zum Beitrag]

Universität: MINT-Festival für Schüler

Wie erweckt man einen Roboter zum Leben? Was steckt eigentlich im Hustensaft? Gibt es Laserschwerter... [zum Beitrag]

Familienfreundlichkeit der...

Familienfreundlichkeit wird an der Universität Jena großgeschrieben. Das ist keine Floskel, wie die... [zum Beitrag]

Ausgezeichnete...

Bereits zum 15. Mal organisierten die Wissenschaftler des Forschungszentrums am Universitätsklinikum Jena... [zum Beitrag]

Austausch fördert medizinischen...

Das Nationale Krebszentrum in Baku in Aserbaidschan ist der eigentliche Arbeitsplatz von Ramina... [zum Beitrag]

Tag der Forschung der...

Nicht nur Trekkie-Fans sind zum Tag der Forschung an die Ernst-Abbe-Hochschule Jena eingeladen: Mit „EAH... [zum Beitrag]