Nachrichten

Juniorwahl 2017 bricht Rekord

Datum: 13.06.2017
Rubrik: Politik

Knapp drei Monate sind es noch bis zur Bundestagswahl. Das Interesse an einer Teilnahme zur parallelwn Juniorwahl lässt nicht nach. Bisher haben sich bereits 3.000 Schulen angemeldet - ein neuer Rekord für das Projekt. 2013 nahmen insgesamt 2.400 Schulen bundesweit teil. Damit alle Schulen, die sich jetzt noch anmelden möchten auch teilnehmen können, bedarf es weiterer Unterstützung. Vor allem in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern und Niedersachsen stehen weitere 400 Schulen auf der Warteliste. Mit dem Kauf einer sogenannten „Juniorwahl-Aktie" in Höhe von 250 Euro kann einer Schule unkompliziert die Teilnahme ermöglicht werden. Die Juniorwahl führt Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 unter anderem durch die Simulierung des Wahlvorgangs an die Prozesse der demokratischen Willensbildung heran und bereitet sie auf ihre eigene Beteiligung im politischen System der Bundesrepublik Deutschland vor. Ziel der Juniorwahl ist das Üben und Erleben von Demokratie.

Foto: Juniorwahl 2017/Gerald Wolf

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Diskussion mit Hajo Funke und...

Wo hört Populismus auf und wo fängt Rechtsextremismus an? Über diese und ähnliche Fragen diskutieren am... [zum Beitrag]

Junge Liberale laden doppelt ein

Am morgigen Freitag lädt der FDP-Nachwuchs ab 18 Uhr zur „Party Liberal" ins Restaurant des Jembo Park in... [zum Beitrag]

Podiumsdiskussion Neonazismus als...

Zu einer Podiumsdiskussion Neonazismus als „Widerstand"? Die Rezeption von Rechtsextremismus in der DDR in... [zum Beitrag]

Stadtrat gibt „grünes Licht“ für...

Der Jenaer Stadtrat hat am Fortsetzungstag der Juni-Sitzung am Donnerstag den Start der... [zum Beitrag]

Stadtrat beschließt neue...

Der Jenaer Stadtrat hat in seiner Juni-Sitzung eine neue Kulturförderrichtlinie beschlossen. Zum... [zum Beitrag]

Wenigenjenaer Ortsteilrat tagt am...

Der Wenigenjenaer Ortsteilrat kommt am Mittwoch zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen.... [zum Beitrag]

Förderfonds für Kinderrechtsprojekte...

Das Deutsche Kinderhilfswerk und das Land Thüringen stocken ihren Förderfonds für Kinderrechte- und... [zum Beitrag]

Stadtrat gibt „grünes Licht“ für...

Der dritte Entwurf zum Bebauungsplan der Jenaer Antriebstechnik GmbH wird noch in diesem Monat öffentlich... [zum Beitrag]

WLAN-Nutzung zur heutigen...

Das Landratsamt bietet zur heutigen Kreistagssitzung erstmals die Möglichkeit der kostenlosen WLAN-Nutzung... [zum Beitrag]