Nachrichten

Kritisierte Praxis: Die Jenaer Piraten beklagen fehlende Transparenz bei der Stadtverwaltung

Datum: 09.01.2017
Rubrik: Politik

Ein Brot-und-Butter-Thema der Piratenpartei ist Transparenz. Politische Entscheidungen sollen so nachvollziehbar wie möglich sein. Die hiesigen Piraten meinen, dass davon in Jena nicht die Rede sein kann. Sie schlagen Alarm, weil Oberbürgermeister Albrecht Schröter Stadtrat und Bürgern gegenüber nicht transparent genug sei.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Jugendliche aus Jena-Nord zu Besuch...

„Wo sitzt eigentlich Angela Merkel?" - fragten sich Mohammad, Farooq und Faysal, die Schüler einer Jenaer... [zum Beitrag]

Oberbürgermeister bei...

Jenas Oberbürgermeister Albrecht Schröter gehört am Freitag zu den 600 Gästen aus der Politik, die zum... [zum Beitrag]

Grünes Licht für Straßenbaumaßnahmen

Der Stadtrat hat Grünes Licht für zwei umfangreiche Straßenbaumaßnahmen gegeben. In diesem Jahr soll die... [zum Beitrag]

Stadtrat tagt am Mittwoch

Der Jenaer Stadtrat kommt am Mittwoch zu seiner März-Sitzung zusammen. Beginn des öffentlichen Teils ist... [zum Beitrag]

Chinesische Delegation in Jena zu Gast

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der freundschaftlichen Kooperation zwischen Jena und des Bezirks... [zum Beitrag]

„Wanderausstellung Deutscher...

Die „Wanderausstellung Deutscher Bundestag" gastiert von Montag an bis zum 18. März im Burgaupark. Sie... [zum Beitrag]

Ortsteilrat Neulobeda tagt am Mittwoch

Der Ortsteilrat Neulobeda tagt wieder am Mittwoch, 22. Ausstellung, ab 18 Uhr im Bürgerhaus LISA. Dann... [zum Beitrag]

Sitzung der AG Bürgerhaushalt

Die AG Bürgerhaushalt Jena kommt am Montag, 27. März, um 17 Uhr ein. Die Sitzung wird im Gebäude des... [zum Beitrag]

DIE LINKE stellte...

Die Thüringer Linken haben auf ihrem Landesparteitag in Bad Langensalza die Landesliste zur Bundestagswahl... [zum Beitrag]