Nachrichten

Ehrung eines Pantomimen: Harald Seime ist auch mit 80 Jahren noch fit

Datum: 30.03.2016
Rubrik: Kultur

Niemand hat die Kunst der Pantomime weit über die Grenzen Jenas hinaus so geprägt wie Harald Seime. Anfang März wurde der gebürtige Stadtrodaer 80 Jahre alt. Gefeiert wurde das am Dienstagabend auf der großen Bühne des Theaterhauses. Hier stellte er sein Können noch einmal unter Beweis.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

„Tatort Kultur“-Preis überreicht

Im Theaterhaus Jena sind heute Sabrina Dürr, Lydia Juhrich, Sven May, Maria Wötzel, Ronja Schenk, Florian... [zum Beitrag]

Kunstsammlung zeigt Zeichnungen von...

Die Jenaer Kunstsammlung präsentiert in einer neuen Ausstellung Zeichnungen von Wolfgang Mattheuer aus der... [zum Beitrag]

Vorverkauf für Hofoper Jena 2017...

Gestartet ist der Kartenvorverkauf für die Hofoper Jena 2017.  Auch in diesem Jahr öffnet die Universität... [zum Beitrag]

360-Grad-Filme zum Jenaer FullDome...

Von Mittwoch an bis zum 20. Mai werden wieder Gäste aus vielen Ländern ins Jenaer Zeiss-Planetarium... [zum Beitrag]

Literaturstipendien für drei...

Drei Thüringer Autoren haben heute in Erfurt Literaturstipendien der Staatskanzlei erhalten. Unter den... [zum Beitrag]

Simon Gaudenz wird neuer...

Der Nachfolger von Marc Tardue ist gefunden: Der Schweizer Simon Gaudenz wird neuer Generalmusikdirektor... [zum Beitrag]

Hanfried erstrahlt in neuem Glanz

Pünktlich zum Frühlingsmarkt ist die Sanierung des  Hanfried-Denkmals auf dem Markt abgeschlossen. Aus... [zum Beitrag]

Musikalische Vesper jetzt auch für...

Parallel zu einer musikalischen Vesper in der Friedenskirche bietet die Projektgruppe „Kinder oder... [zum Beitrag]

Neues „Adern von Jena“-Projekt...

Was bedeutet Heimat und welche Habseligkeiten würde ich in meinen Koffer packen, wenn ich sie verlassen... [zum Beitrag]