Nachrichten

Ehrung eines Pantomimen: Harald Seime ist auch mit 80 Jahren noch fit

Datum: 30.03.2016
Rubrik: Kultur

Niemand hat die Kunst der Pantomime weit über die Grenzen Jenas hinaus so geprägt wie Harald Seime. Anfang März wurde der gebürtige Stadtrodaer 80 Jahre alt. Gefeiert wurde das am Dienstagabend auf der großen Bühne des Theaterhauses. Hier stellte er sein Können noch einmal unter Beweis.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Schreibgruppe „Lebenslinien“ im DRK...

In jeder Biografie gibt es lustige, traurige, nachdenkliche und bewegende Momente, die es wert sind,... [zum Beitrag]

Jenaer Altstadtfest wird am Freitag...

Am Freitag ist es soweit: Das Jenaer Altstadtfest 2017 wird eröffnet und Groß und Klein sind eingeladen.... [zum Beitrag]

Spielzeitbeginn der Kurz&Klein...

Mit ihren turbulenten Geschichten aus der WG „Einer geht noch rein!" startet die Kurz&Klein Kunstbühne... [zum Beitrag]

Kabarettist Christian Springer auf...

Der bayrische Kabarettist Christian Springer gastiert am 15. September mit seinem Programm „TROTZDEM!" auf... [zum Beitrag]

Tango-Konzertabend in der Imaginata...

Zum mittlerweile dritten Mal wird am Samstag in der Imaginata ein Tango-Konzertabend gespielt. Das... [zum Beitrag]

„Jugenderinnerungen eines alten...

Am Samstag, zum 150. Todestag von Wilhelm von Kügelgen, liest Martin Stiebert um 15 Uhr aus den Memoiren... [zum Beitrag]

Konstantin Wecker macht mit seinen...

Seit über vier Jahrzehnten zählt Konstantin Wecker zu den bedeutenden deutschen Liedermachern.... [zum Beitrag]

Ausgezeichneter Essay: Der Autor...

Mit dem Caroline-Schlegel-Preis zeichnet die Stadt Jena herausragende Leistungen in den... [zum Beitrag]

Neue Volkshausbühne: Im Großen Saal...

Bühne frei heißt es bald wieder im Volkshaus. Bereits in der vergangenen Woche wurde die neue Bühne mit... [zum Beitrag]