Nachrichten

Forschung zu Exil-Philosophie in der NS-Zeit

Datum: 06.02.2023
Rubrik: Wissenschaft

Nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten flohen viele Wissenschaftler ins Ausland. Die beiden Philosophie-Doktoranden Max Beck und Nicholas Coomann untersuchen an der Universität Jena jetzt, welche Auswirkungen diese Emigration für das Fach Philosophie hatte. In Kooperation mit Dr. Roman Yos von der Universität Potsdam bauen sie eine „Digitale Datenbank Exilphilosophie“ (DDEP) auf. Basierend auf einer Open Source-Software soll später eine Website ermöglichen, den Aufenthaltsort von Exilanten zu einem bestimmten Zeitpunkt sichtbar zu machen. Für Anfang der 1940er Jahre werde diese Visualisierung beispielsweise die „Philosophendichte“ in New York belegen, so Max Beck. Sichtbar gemacht werden aber auch die Zwischenstationen bei der Flucht ins rettende Ausland. Die Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur sowie der Zukunftsfonds der Republik Österreich unterstützen das Projekt finanziell. jk

Foto: Jürgen Scheere/Universität Jena

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Meta-Oberfläche entwickelt, die mit...

Ein interdisziplinäres Forschungsteam der Friedrich-Schiller-Universität Jena hat eine... [zum Beitrag]

Datenschutzvorlesung - Credits für...

Die Integration datenschutzrechtlicher Fragen in das Lehramtsstudium ist eine deutschlandweite Premiere.... [zum Beitrag]

Ballaststoffe gegen Pfunde

Stoffwechselkrankheiten wie Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind weltweit auf dem... [zum Beitrag]

Hochschulübergreifendes Projekt...

Die Thüringer Hochschulen gehen mit dem Projekt „Thüringen Lehrt und Lernt Nachhaltig" (ThüLeNa) einen... [zum Beitrag]

Kolonialgeschichte im Familienalbum ...

Nicolai Messerschmidt, ein 27-jähriger Masterstudent der Friedrich-Schiller-Universität Jena, erhält... [zum Beitrag]

Jugend forscht - Sieger der besten...

Bei der diesjährigen Ausgabe des Wettbewerbs „Jugend forscht“ in Jena gingen 28 verschiedene Projekte von... [zum Beitrag]

Ehrung für Jenaer Mikrobiologin

Die Mikrobiologin Prof. Dr. Kirsten Küsel, Sprecherin des Exzellenzclusters „Balance of the Microverse“... [zum Beitrag]

Innovative Ideen erproben

Die Ernst-Abbe-Hochschule unterstützt seit Beginn des Monats zwei innovative Projekte im Rahmen des... [zum Beitrag]

Endlich eine Diagnose – Tag der...

Am 29. Februar wird der Tag der Seltenen Erkrankung begangen. In Deutschland sind etwa 4,8 Millionen... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Neu in unserer Mediathek

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 01.03.2024

Sendung vom 01.03.2024

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 28.02.2024

Sendung vom 28.02.2024

Stadtrat

Folge:
Stadtratssitzung vom 28.02.2024

Sendung vom 28.02.2024

Infos

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !