Nachrichten

Erinnert: Zum Volkstrauertag wurde der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht

Datum: 16.11.2020
Rubrik: Soziales

Mit einer Gedenkveranstaltung auf dem Nordfriedhof wurde am Volkstrauertag an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft erinnert. Mit dabei waren die Jenaer Burschenschaften und die Reservistengemeinschaft Jena. Sie legten Kränze nieder und gedachten gemeinsam der Gefallenen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Seniorenbüro Jena richtet „Smarte...

Kann Künstliche Intelligenz zur Lebensqualität beitragen? Dieser Frage geht das Seniorenbüro der Stadt... [zum Beitrag]

Weiterbildungen für Ehrenamtliche

Im Juni bieten die Freiwilligenagentur Jena und die Kulturberatung Jena wieder einige interessante... [zum Beitrag]

„Treff Südlicht“ wird am 24. Juni...

Der AWO Regionalverband Mitte-West-Thüringen lädt am Donnerstag, 24. Juni, von 12 bis 19 Uhr zum „Tag der... [zum Beitrag]

Faszination zum Gesundwerden: Die...

Seit 2004 bringt der Klinikclown der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena Kinder in verschiedenen... [zum Beitrag]

Sondertermin für Fahrrad-Codierung

Der ADFC Jena – Saaletal bietet am Samstag, 19. Juni, eine zusätzliche Fahrrad-Codierung an. Sie wird von... [zum Beitrag]

Kostenfreier Online-Workshop zur...

Wie funktioniert die Jena Crowd und wie mache ich mein Projekt bei der Aktion „30 für Jena“ Schritt für... [zum Beitrag]

Crowd: Die Spendenaktion für den...

Das alljährliche MartinsGansEssen für bedürftige Menschen in der Jenaer Stadtkirche ist seit 2017... [zum Beitrag]

Bunter Markt am 2. Juni abgesagt

Entsprechend der geltenden Thüringer Corona-Maßnahmenverordnung und der Jenaer Allgemeinverfügung hat... [zum Beitrag]

Gedenken und Mahnung: Mit einer...

Am Dienstagabend organisierten verschiedene Jenaer Bewegungen eine Kundgebung in der Johannisstraße.... [zum Beitrag]