Nachrichten

Forschungen zur Mikroskopie der Zukunft

Datum: 23.05.2018
Rubrik: Wissenschaft

In der Entwicklung der modernen Mikroskopie spielt Jena eine bedeutende Rolle: Junge Nachwuchswissenschaftler verfolgen jetzt an der Universität und anderen Forschungseinrichtungen innovative Ideen im Bereich mikroskopischer Bildgebungsverfahren. Im Uni-Institut für Angewandte Physik nehmen gleich zwei Forschungsgruppen ihre Arbeit auf. Sie betreiben in intensiver Zusammenarbeit mit Forschungsgruppen des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF Grundlagenforschung auf dem Feld der Quantentechnologie und loten die Potenziale für die Mikroskopie aus. Die Gruppe „NanoScopeFutur-2D“ wird in den kommenden fünf Jahren vom Bundesforschungsministerium mit insgesamt 2,5 Millionen Euro gefördert. 700 000 Euro aus Mitteln des Freistaats Thüringen und des Europäischen Sozialfonds erhält die Gruppe „FOQUOS wird von der Thüringer Aufbaubank in den kommenden drei Jahren. cd Foto: Jan-Peter Kasper/FSU

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ungewöhnliche Biographie zu Hans...

„Ein deutscher Amerikaner. Der kosmopolitische Demokrat Hans Simons, 1893-1972” lautet der Titel der in... [zum Beitrag]

Neuer Professor für Geschichte der...

Dr. Timo Mappes ist zum Professor für Geschichte der Physik mit Schwerpunkt Wissenschaftskommunikation an... [zum Beitrag]

Optikkolloquium „Holographie und...

Im JENAer Carl-Zeiss-Optikkolloquium auf dem Beutenberg Campus Jena spricht  am Dienstag um 17 Uhr im... [zum Beitrag]

NUCLEUS Jena bekommt hochkarätig...

NUCLEUS Jena hat das Ziel, den Standort Jena zu einer führenden Transfer- und Innovationsregion... [zum Beitrag]

Imre Kertész Kolleg hält Jahrestagung ab

Das Imre Kertész Kolleg der Universität Jena veranstaltet am 14. und 15. Juni seine Jahrestagung.... [zum Beitrag]

Blaue Libelle: Der Preis der...

Der Klimawandel ist auch in Thüringen ein Thema. Visionen und Ideen zur Energieeinsparung und der... [zum Beitrag]

Ehrendoktorwürde für Prof....

Die Fakultät für Forstwissenschaften und Waldökologie der Georg-August Universität Göttingen hat die... [zum Beitrag]

Ein Akt der Wiedergutmachung: Roland...

Der Jenenser Roland Jahn hat die Ehrendoktorwürde der Friedrich-Schiller-Universität erhalten. Am Freitag... [zum Beitrag]

FLI-Professor in Ruhestand verabschiedet

Das Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut FLI hat Prof. Dr. Frank Große feierlich... [zum Beitrag]