Nachrichten

Damit kein Funke überspringt

Datum: 10.07.2024
Rubrik: Wissenschaft

Bis zum Jahr 2050 will Europa als erster Kontinent klimaneutral sein. Damit sich diese ambitionierte Vision erfüllen kann, braucht es neue technologische Ansätze und umsetzbare Lösungen. Großes Potenzial, fossile Energieträger zu ersetzen, wird Technologien zugeschrieben, die grünen Wasserstoff nutzen – ob zur Energie- und Wärmegewinnung oder als Treibstoff.

Doch Wasserstofftechnologien bergen nicht unerhebliche Risiken, wie Juniorprofessor Dr. Christian Franke von der Universität Jena weiß. „Zusammen mit Luft bildet Wasserstoff ein explosives Gemisch.“ Bereits winzigste Funken reichen aus, um Explosionen auszulösen. Das schränke den Einsatz von Wasserstoff aktuell noch erheblich ein, sagt der Physiker vom Institut für Angewandte Optik und Biophysik.

Das Team hat es sich in einem neuen Verbundprojekt zur Aufgabe gemacht, die zur Prüfung und Wartung von Wasserstofftanks und -leitungen notwendige Messtechnik so sicher zu machen, dass dabei keine Funken entstehen können. Das Projekt „3D-Vermessung durch explosionsgeschützte Endoskopie mit strukturierter Beleuchtung“ wird in den kommenden drei Jahren mit insgesamt etwa drei Millionen Euro durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Neben dem Team der Uni Jena sind Forschende des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik sowie drei Wirtschaftsunternehmen Teil des Konsortiums, das Anfang Juli die Arbeit aufgenommen hat.

Foto: Jürgen Scheere/Universität Jena

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Die Geheimnisse der Seidenfäden...

Der Seidenspinner gehört zu den ältesten Haustieren des Menschen. Seit ca. 5.000 Jahren wird ihre... [zum Beitrag]

Stickstoff schädigt die Umwelt,...

Stickstoffdünger und Stickoxide aus fossilen Brennstoffen sind als Gründe für verschiedene Umweltschäden... [zum Beitrag]

Thüringer Forschungspreis – Team des...

Der Thüringer Forschungspreis in der Kategorie Grundlagenforschung ging dieses Jahr an das Team von Dr.... [zum Beitrag]

Klimastation – Aufzeichnung von...

Mit Hilfe von umfangreichen Wetterdaten können Aussagen zu den klimatischen Entwicklungen unserer Region... [zum Beitrag]

Erforschung der grundlegenden...

Dr. Clara Correia-Melo vom Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut in Jena, Dr.... [zum Beitrag]

Thüringer Forschungspreis – Uni-Team...

Der Thüringer Forschungspreis 2024 ging Mitte Juni in der Kategorie Angewandte Forschung an ein Team der... [zum Beitrag]

Synthetische Biologie lüftet...

Das Projekt „AnoxyGen“ wird neuartige Wirkstoffe von Anaerobiern entschlüsseln und ihre Rolle in der Natur... [zum Beitrag]

Gelungene Kommunikation kann Leben...

Im Operationssaal sollte jeder Handgriff sitzen, Abläufe müssen stimmen, Teamwork ist gefragt. Was aber,... [zum Beitrag]

Schillernde Bakterien für...

Ein Forschungsteam des Exzellenzclusters „Balance of the Microverse“ der Universität Jena hat den... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Neu in unserer Mediathek

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 24.07.2024

Sendung vom 24.07.2024

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 22.07.2024

Sendung vom 22.07.2024

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 19.07.2024

Sendung vom 19.07.2024

Infos

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !