Nachrichten

Wissenschaftler beobachten Jupiterwinde

Datum: 18.04.2024
Rubrik: Wissenschaft

Ein internationales Forschungsteam unter Mitarbeit eines Astronoms der Thüringer Landessternwarte in Tautenburg hat mit einer neuen Methode Wind und Wolken auf dem Jupiter beobachtet. Der größte Planet unseres Sonnensystems ist durch seinen großen roten Fleck und seine bräunlich-weißen Sturmbänder gekennzeichnet. Astronomen beobachten die bis zu 500 km/h schnellen Jupiterwinde schon länger. Dazu verglichen sie Bilder der Wolkenstrukturen des Gasplaneten in zeitlichem Abstand. Da diese jedoch nicht alle für die Forschung interessanten Informationen abbildeten, probierten die Wissenschaftler nun eine neue Methode aus. Dazu maßen sie mithilfe von drei Teleskopen in Japan, Frankreich und den USA, wie sich die Frequenzen des vom Jupiter reflektierten Sonnenlichts veränderten. Anhand der Daten aus 80 Stunden Messung erstellte das Team die erste vollständige Karte der Windgeschwindigkeiten des Jupiters.

Foto: Thueringer Landessternwarte Tautenburg

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

UNLOOC-Projekt – Fördermittel für...

Um Tierversuche abzuschaffen und die Medikamententwicklung sicherer zu machen, haben sich 50 Unternehmen... [zum Beitrag]

Neues Ziel für Medikamente gegen...

Eine neue Studie liefert wichtige Erkenntnisse über die Rolle von TRPS1 bei der Aufrechterhaltung... [zum Beitrag]

Leibniz-Zentrum für Photonik in der...

Lichtbasierte Technologien bieten das Potenzial, Infektionskrankheiten effektiver zu bekämpfen und... [zum Beitrag]

Forscher untersuchen die Besiedelung...

Vor rund 550 Millionen Jahren zog es die ersten Pflanzen aufs Land, was Atmosphäre, Klima und... [zum Beitrag]

Die Wachtposten des Immunsystems

Prof. Dr. Diana Dudziak erforscht als neue Direktorin des Instituts für Immunologie am... [zum Beitrag]

DFG fördert Graduiertenkolleg zu...

Licht ist nicht nur für Mensch und Natur von großer Bedeutung. Auch in der modernen Technologie spielen... [zum Beitrag]

Molekulare Dynamik in Echtzeit

Ein europäisches Forschungsteam hat ein spektroskopisches Verfahren entwickelt, mit dem sich ultraschnelle... [zum Beitrag]

Interessengemeinschaft Tierpfleger tagte

Tierversuche spielen eine unverzichtbare Rolle in der Erforschung von Krankheiten und der Entwicklung... [zum Beitrag]

Hochschulambulanz Fregestraße bietet...

Die Hochschulambulanzen bilden eine wichtige Säule in der ambulanten universitären Krankenbehandlung. In... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Neu in unserer Mediathek

Sie haben die Wahl

Folge:
Sie haben die Wahl - Kathleen Lützkendorf, Bündnis 90/Die Grünen

Sendung vom 17.05.2024

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 17.05.2024

Sendung vom 17.05.2024

Sie haben die Wahl

Folge:
Sie haben die Wahl - Jens Thomas, DIE LINKE

Sendung vom 16.05.2024

Infos

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !