Nachrichten

Talente früher entdecken und fördern

Datum: 23.12.2019
Rubrik: Wissenschaft

An der Universität Jena ist das „Honours-Programm für forschungsorientierte Studierende“ gestartet. In diesem Programm werden wissenschaftsbegeisterte und -begabte Studenten individuell gefördert. Zur Premiere wurden 24 Studenten ausgewählt. Ab dem nächsten Jahr werden jährlich bis zu 80 Studenten neu in das Programm aufgenommen. Sie können im Rahmen des Programms eigene Forschungsprojekte entwickeln. Für diese Projekte können sie jährlich bis zu 1 000 Euro an Sachmitteln beantragen, beispielsweise für Reisekosten, um die Ergebnisse auf Kongressen zu präsentieren. Darüber wird ein spezielles Workshop-Programm angeboten, um forschungsrelevante Qualifikationen frühzeitig zu trainieren. Uni-Vizepräsident Prof. Dr. Uwe Cantner sagte, mit dem Honours-Programm soll eines der Kerngeschäfte der Universität auf eine professionelle Ebene gebracht werden: Talente frühestmöglich zu entdecken. cd/Foto: Anne Günther/

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

System Schule auf den Prüfstand

Pädagogen der Universität Jena analysieren in dem neuen Buch „System Schule auf dem Prüfstand“... [zum Beitrag]

Infektionsdiagnostik: Bund fördert...

Der InfectoGnostics Forschungscampus Jena wird in den kommenden fünf Jahren erneut innerhalb der... [zum Beitrag]

Studenten auf virtueller Exkursion...

Michael Opielka, Professor für Sozialpolitik an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, war mit seinen... [zum Beitrag]

Multiple Sklerose: Durch Sport zu...

Wer an Multipler Sklerose erkrankt ist, leidet vor allem unter den Folgen für die Lebensqualität. Das sind... [zum Beitrag]

Bewerbung für...

Neue Prozesse und Technologien, die Auswirkungen auf unser Leben haben, wollen verstanden werden. Umso... [zum Beitrag]

Informationen und Wasser am...

Am Weltnierentag am 12. März möchte die Klinik für Innere Medizin III am Universitätsklinikum Jena auf die... [zum Beitrag]

Spinnenbiss führt zu neuen Wirkstoffen

Ein Team um Christian Hertweck vom Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie –... [zum Beitrag]

Verbundprojekt der...

21 Partner haben sich deutschlandweit in dem Verbundprojekt „POLAR_MI“ zusammengeschlossen, um die... [zum Beitrag]

Krisenhelfer statt Semesterferien

Mehr als 800 Studenten der Medizinischen Fakultät der Universität Jena haben sich in den vergangenen Tagen... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Neu in unserer Mediathek

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 31.03.2020

Sendung vom 31.03.2020

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 30.03.2020

Sendung vom 30.03.2020

Gottesdienst

Folge:
Gottesdienst 29.03.2020 Judika

Sendung vom 29.03.2020

Infos

https://www.jenatv.de/corona

FCC Radio Player

Kabel Deutschland jetzt in HD

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !