Nachrichten

Jena braucht mehr internationale Fachkräfte

Datum: 04.10.2019
Rubrik: Wirtschaft

In der Sitzung des Stadtrates am vergangenen Mittwoch stellte Oberbürgermeister Dr. Thomas Nitzsche die Fachkräftestudie Jena 2030 vor. Demnach sei die Internationalisierung Jenas das Haupthandlungsfeld in den kommenden Jahren. Denn um die sogenannte Verrentungswelle bis 2030 zu kompensieren, benötige man über 17 000 Arbeitskräfte. Der prognostizierte Erweiterungsbedarf hänge allerdings von den Annahmen der verschiedenen Wachstumsszenarien ab. Ausgehend von der mittleren Variante, wären das über 21 000 zusätzliche Arbeitnehmende. Allein mit lokalen Arbeitskräften könne das nicht gedeckt werden. Das bedeutet, dass nur durch den Gewinn von internationalen Arbeitskräften für Jena der Standort wachsen kann. Die Studie bescheinigt Jena für das Vorhaben gute Voraussetzungen mit der Maßgabe, die Rahmenbedingungen für internationale Fachkräfte positiv zu gestalten und zu institutionalisieren.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Identitätsprüfung bei...

In Thüringen wird in diesem Monat das neue Selfie-Ident-Verfahren eingeführt. Das neue Online-Werkzeug... [zum Beitrag]

Einblick: JenaWirtschaft legte...

Für die Wirtschaft ist die Corona-Pandemie eine enorme Herausforderung. Welche Auswirkungen die Krise auf... [zum Beitrag]

75 Jahre „Zug der 41 Glasmacher“

Heute jährt sich der legendäre „Zug der 41 Glasmacher“ zum 75. Mal. SCHOTT-Standortleiter Dr. Reiner Mauch... [zum Beitrag]

Rückblick: Die MACHTS GmbH erhielt...

Aufgrund der Coronakrise konnten zahlreiche Gründungsjubiläen in diesem Jahr nicht angemessen begangen... [zum Beitrag]

Neue Abrechnung für Öko-Stromtanken...

Ab 1. Juli berechnen die Stadtwerke Energie das „Tanken“ von grünem Strom an ihren öffentlichen... [zum Beitrag]

SCHOTT-Pharmafläschchen für...

Der Spezialglashersteller SCHOTT liefert Pharmafläschchen für künftig rund zwei Milliarden Impfungen gegen... [zum Beitrag]

JENOPTIK AG: Dividende von 0,13 Euro...

Der Vorstand der JENOPTIK AG hat im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat beschlossen, der virtuellen... [zum Beitrag]

rooom AG stellte interaktives...

Mit den Investor Days Thüringen wurde am 16. Juni wieder eines der größten Start-Up Events Deutschlands... [zum Beitrag]

Kurzarbeitergeld: Frist nicht verpassen

Arbeitgeber aufgepasst: Ende Juni läuft eine wichtige Frist ab, die Unternehmen bei der Beantragung von... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Neu in unserer Mediathek

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 09.07.2020

Sendung vom 09.07.2020

Ihr gutes Recht

Folge:
Abmahnung, Kündigung und Abfindung I

Sendung vom 09.07.2020

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 08.07.2020

Sendung vom 08.07.2020

Infos

FCC Radio Player

Kabel Deutschland jetzt in HD

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !