Nachrichten

„Joachim Herz Stiftung“ unterstützt Graduiertenförderung

Datum: 21.01.2019
Rubrik: Wissenschaft

Die „Joachim Herz Stiftung“ unterstützt den Ausbau der Graduiertenförderung an der Universität Jena. Im Rahmen des Programms „Graduiertenförderung vernetzen“ wird die Hochschule in den nächsten vier Jahren mit insgesamt 250 000 Euro gefördert. Sie ist damit eine von vier Universitäten, die deutschlandweit im Rahmen dieses Programms ausgewählt wurden. Das bewilligte Jenaer Projekt trägt den Titel „Naturwissenschaften in Wirtschaft und Gesellschaft: Kontakt, Mentoring, Kommunikation und Kooperation“ und widmet sich der Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern in den Naturwissenschaften. Es sollen ein spezieller „Career Day“ für Promovierende, ein Mentoring-Programm und ein jährliches Kurzfilmprojekt etabliert werden. cd Foto: Jan-Peter Kasper/FSU

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Lasertechnologie-Konferenz in Jena

Ultrakurzpulslaser haben ein großes Potential für Medizin und Lebenswissenschaften. Wohin die... [zum Beitrag]

Biobank: Fundus für Forschung und...

Auffälligkeiten im Blutbild, Genveränderungen, spezifische Antikörper, Eiweiße oder Hormone – Krankheiten... [zum Beitrag]

Neubewertung organischer...

Ein Wissenschaftlerteam unter Leitung des Jenaer Max-Planck-Instituts für Biogeochemie ist den... [zum Beitrag]

Jenaer Experten auf...

Expertise auf höchstem Niveau bei Herz, Gefäßen und Bluthochdruck: Mit sechs Nennungen ist das... [zum Beitrag]

Handy als Ernährungsberater

Der Kompetenzcluster für Ernährung und kardiovaskuläre Gesundheit der Universitäten Halle, Jena und... [zum Beitrag]

Studie: Weniger Bedenken mit Helm

Bereits Kinder lernen, dass sie mit einem Fahrradhelm geschützter im Straßenverkehr unterwegs sind. Die... [zum Beitrag]

Buch über die Vielfalt Bulgariens...

Bulgarien ist ein beliebtes Reiseziel von Touristen. Doch das Land auf dem Balkan hat viel mehr zu bieten... [zum Beitrag]

Wohin mit dem Atommüll?

Wohin mit dem Atommüll? Die Suche nach dem optimalen Standort eines Endlagers für atomaren Abfall ist vor... [zum Beitrag]

Vortrag zur Vermüllung der Ozeane

Prof. Dr. Richard Pott vom Institut für Geobotanik der Leibniz Universität Hannover hält am Montag, 19.... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Neu in unserer Mediathek

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 23.08.2019

Sendung vom 23.08.2019

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 22.08.2019

Sendung vom 22.08.2019

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 21.08.2019

Sendung vom 21.08.2019

Infos

FCC Radio Player

Kabel Deutschland jetzt in HD

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !