Nachrichten

Herbstferienkurs mit Pipette und Skalpell

Datum: 23.08.2017
Rubrik: Wissenschaft

Die Wissenschaftler im Forschungszentrum des Universitätsklinikums Jena bieten in den Herbstferien bereits zum achten Mal ein Schülerlabor für Schüler der 9. und 10. Klassen an. Vom 9. bis zum 13. Oktober können zwölf Teilnehmer erste Laborerfahrungen sammeln, Gewebe und auch Mikroben unter dem Mikroskop betrachten und selbst zum Genforscher werden. Ermöglicht wird das Schülerlabor durch das Engagement der wissenschaftlichen Arbeitsgruppen im Forschungszentrum. Dank der finanziellen Unterstützung des Klinikumsfördervereins und regionaler Firmen sind die Teilnahme und das Mittagessen kostenlos. Noch bis zum 15. September können sich Interessenten im Forschungszentrum bewerben; wichtig dabei ist eine Begründung, warum sie am Schülerlabor teilnehmen möchten. Weitere Informationen gibt es unter www.uniklinikum-jena.de. cd

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neuer Professor für Geschichte der...

Dr. Timo Mappes ist zum Professor für Geschichte der Physik mit Schwerpunkt Wissenschaftskommunikation an... [zum Beitrag]

Focus-Ärzteliste 2018: Ärzte des...

Das Nachrichtenmagazin „Focus“ bescheinigt Medizinern des Universitätsklinikums Jena in insgesamt 23... [zum Beitrag]

Neuer Professor an der EAH Jena

Seit dem vergangenen Wintersemester lehrt Prof. Dr. Lutz Wilde im Fachbereich SciTec der... [zum Beitrag]

Hebammenstudie am UKJ untersucht...

Über einen Zeitraum von zwei Jahren werden insgesamt 4 000 Frauen beobachtet, von denen die Hälfte in... [zum Beitrag]

Pflegewissenschaftlerin ist...

Prof. Dr. Katharina Rädel-Ablass wurde im vergangenen Wintersemester an den Fachbereich Gesundheit und... [zum Beitrag]

NASPA – (National Association of...

In der Zeit vom 13. bis zum 15. Juni besuchen Vertreter eine Delegation der amerikanischen Organisation... [zum Beitrag]

Besondere Anerkennung für UKJ

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Medizin das... [zum Beitrag]

Bundesministerin Anja Karliczek zu...

Im Rahmen ihrer Länderreise war die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek am Freitag... [zum Beitrag]

Studie zum Kindeswohl

Hämatome im Gesicht, gerissene Lippenbändchen oder gebrochene Zähne: Diese und viele weitere Merkmale bei... [zum Beitrag]