Nachrichten

VACOM will bis zu 250 Millionen Euro investieren

Datum: 29.09.2022
Rubrik: Wirtschaft

Die VACOM Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH plant den Ausbau ihrer Produktionskapazitäten in Großlöbichau und will in den kommenden Jahren bis zu 250 Millionen Euro investieren. Ein erster Entwurf für den Ausbau der Fertigungshallen und der Bauteilreinigung sowie der Logistik und Bürokapazitäten wurde vom geschäftsführenden Gesellschafter Jens Bergner der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Architekturentwurf wurde von der IBA GmbH Jena realisiert. Die Zahl der Mitarbeiter soll von jetzt rund 400 auf einen niedrigen vierstelligen Bereich anwachsen. Vor allem die Halbleiterindustrie wachse derzeit rasant. Und darauf will das vor 30 Jahren gegründete Unternehmen vorbereitet sein. VACOM setzt auch bei ihrem neuen Investitionsvorhaben weiterhin auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz. So soll für den Betrieb auf Gas und fossile Brennstoffe verzichtet werden. Mit Photovoltaik, Tiefenbohrungen und Wärmepumpen will man umweltneutral Energie erzeugen und für die künftige Produktion nutzen. cd/Foto: VACOM

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Dezember-Soforthilfe: Wie erfolgt...

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass Gaskunden im Dezember eine staatliche Soforthilfe erhalten. Für... [zum Beitrag]

Abriss bei Analytik: Im...

Im Gewerbegebiet Göschwitz sind die Bagger angerückt: Der Laborgerätehersteller Analytik Jena investiert... [zum Beitrag]

Digitaler Wandel in Jena: Beim...

In Jena soll die städtische IT gestärkt und ausgebaut werden. Das soll auch am Mittwoch im Stadtrat... [zum Beitrag]

„Innovationspreis Thüringen 2022“...

Fünf Spitzenentwicklungen und ein Unternehmer sind am Mittwochabend in Weimar mit dem „Innovationspreis... [zum Beitrag]

IG Metall bestreikt ZEISS-Werke

Seit heute führt die IG Metall an allen sechs ZEISS-Betrieben sowie den benachbarten Firmen Jabil Optics... [zum Beitrag]

Dezember-Soforthilfe: Informationen...

Mit Blick auf die von der Bundesregierung beschlossenen Entlastungen der Wärmekunden im Dezember... [zum Beitrag]

Messe „JENAer HERBST 2022“: 6 500...

Die dreitägige Messe „JENAer HERBST 2022“ hat 6 500 Besucher angezogen. Veranstalterin Christiane Längle... [zum Beitrag]

Warnstreik bei JENOPTIK: Im...

Die IG Metall verhandelt mit den Arbeitgeberverbänden bereits seit September über neue Tarifverträge.... [zum Beitrag]

Firma oncgnostics präsentiert sich...

Das Jenaer Hochtechnologie-Unternehmen oncgnostics GmbH präsentiert sich seit heute auf der Medizin-Messe... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Neu in unserer Mediathek

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 06.12.2022

Sendung vom 06.12.2022

Adventskalender

Folge:
Adventskalender vom 06.12.2022

Sendung vom 06.12.2022

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 05.12.2022

Sendung vom 05.12.2022

Infos

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !