Nachrichten

FCC-Frauen verlieren 0:4 gegen Essen

Rubrik: Sport

Die Bundesliga-Frauen des FC Carl Zeiss Jena unterlagen heute degen die SGS Essen mit 0:4. Die 289 Zuschauer erlebten im Ernst-Abbe-Sportfeld eine noch relativ ausgeglichene erste Halbzeit. Jena brach nach der Pause aber ein.

Zunächst tasteten sich beide Teams vorsichtig im Mittelfeld ab, bereits in der 10. Minute schoss Vivien Endemann aber das erste Tor für die Gäste. Der FCC ließ sich von dieser frühen Führung nicht aus dem Konzept bringen und hielt gut dagegen. Einige gefährliche Vorstöße konnte Essens Torfrau Sophia Winkler parieren, etwa gegen Hannah Mesch in der 11. Minute oder einen Kopfball von Julia Arnold in der 26. Minute. Auf der Gegenseite musste Inga Schuldt im FCC-Gehäuse gegen Carlotta Wamser parieren, die in der 34. Minute auf der linken Außenbahn freigespielt wurde.  Allzu viele Toraktionen hatte die erste Halbzeit jedoch auf beiden Seiten nicht zu bieten, so blieb es beim 0:1.

Die Heimelf hatte sich für die zweite Hälfte viel vorgenommen, wurde aber früh aus dem Konzept gebracht: Auf der linken Außenbahn ließ man der SGS zu große Räume, nach Zuspiel von Felicitas Kockmann traf Maike Berentzen aus kurzer Distanz in der 58. Minute. Mit einem Traumtor aus rund 25 Metern in den Winkel sorgte Elisa Senß in der 65. Minute für die 0:3-Vorentscheidung. Den Hausherrinnen gelang in der Offensive nicht mehr viel. Zu viele leichte Ballverluste sorgten stattdessen für weitere Essener Angriffe. Den Schlusspunkt setzte erneut Vivien Endemann in der 82. Minute nach Flanke von rechts. Bei Apfiff stand es 0:4.

Weil Konkurrent SC Sand gegen Hoffenheim mit einem Unentschieden punkten konnte, fällt der sieglose FCC zum Hinrundenabschluss auf den letzten Tabellenplatz zurück. „Die Niederlage war leider auch in der Höhe absolut verdient“, so Trainerin Anne Pochert. „In der ersten Halbzeit waren wir noch gut im Spiel und konnten mithalten, leider haben wir ein unglückliches Gegentor bekommen und unsere Angriffe nicht konsequent ausgespielt. Mit dem Halbzeitpfiff war es dann vorbei. Im zweiten Durchgang sind wir eingebrochen und Essen hat uns hervorragend ausgespielt.“

Zum ersten Spieltag der Rückrunde spielt der FC Carl Zeiss Jena am vierten Adventssonntag um 13 Uhr auswärts bei Bayer 04 Leverkusen. Das Hinspiel im Ernst-Abbe-Sportfeld entschied Bayer am 29. August mit 0:3 für sich.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Von Ausdauer und Teamgeist: Die...

Bei den Zweitliga-Basketballern von Medipolis SC Jena sind die Vorbereitungen auf das Heimspiel am Samstag... [zum Beitrag]

Medipolis SC Jena besiegt Panthers...

Die Zweitliga-Basketballer von Medipolis SC Jena haben heute in der Sparkassen-Arena einen... [zum Beitrag]

Sieg in der Sparkassen-Arena: Die...

Die Basketballer von Medipolis SC Jena traten zwischen Freitag und Sonntag gleich zwei Mal an. Während sie... [zum Beitrag]

Medipolis SC Jena verpflichtet...

Medipolis SC Jena reagiert auf den längerfristigen Ausfall seines Schweizer Nationalspielers Jonathan... [zum Beitrag]

SV GutsMuths Jena mit...

Für die Badmintonspieler des SV GutsMuths Jena steht das nächste Punktspielwochenende an. Zum Start der... [zum Beitrag]

Lauf- und Wander-Aktion „Hufeisen...

Der Förderverein Lauf- und Wander-Paradies Jena e.V. möchte mit seinen Projekten einen Beitrag zur... [zum Beitrag]

Niederlage am Jahresanfang: Die...

Die Zweitliga-Basketballer von Medipolis SC Jena mussten sich am Sonntag in der Sparkassen-Arena RASTA... [zum Beitrag]

Dezimierter Jenaer U16-Nachwuchs...

Mit einer 44:88-Niederlage gegen den DBV Charlottenburg verabschiedete sich die U16-Auswahl von Medipolis... [zum Beitrag]

Medipolis SC Jena unterliegt...

Die Basketballer von Medipolis SC Jena unterlagen am Abend den Eisbären Bremerhaven mit 91:107. In einem... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Neu in unserer Mediathek

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 26.01.2022

Sendung vom 26.01.2022

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 25.01.2022

Sendung vom 25.01.2022

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 24.01.2022

Sendung vom 24.01.2022

Infos

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !