Nachrichten

CarlA: Das soziokulturelle Projekt hat einen Erbbaurechtsvertrag vom Land erhalten

Datum: 01.06.2021
Rubrik: Vermischtes

Vertreter des Vereines CarlA und der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen haben einen Erbbaurechtsvertrag unterzeichnet. Damit geht der ehemalige Gasthof „Carl August“ im Mühltal in den Besitz des Vereins über – für die Dauer von 50 Jahren und gegen Zahlung eines Erbbauzinses.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Stadt Jena: Keine...

Der Fachdienst Gesundheit der Stadt Jena hat dem Robert Koch-Institut am Montag keinen neuen Corona-Fall... [zum Beitrag]

Ludwig-Weimar-Gasse freigegeben

Der Kommunalservice Jena hat heute die Ludwig-Weimar-Gasse wieder freigegeben. Die wichtige... [zum Beitrag]

Vor dem Neustart: Die Kartbahn in...

Nach Monaten im Lockdown startet die Kartbahn in der Wiesenstraße neu durch. Nachdem Betreiberin Heike... [zum Beitrag]

Entschlossenes Handeln gegen massive...

Im Jenaer Paradies kam es am Freitagabend zu einer großen Ansammlung von Jugendlichen. Laut Angaben der... [zum Beitrag]

Unterricht präsidial:...

Die Schüler der Stoy-Schule hatten heute einen ungewöhnlichen Lehrer vor sich: Ministerpräsident Bodo... [zum Beitrag]

Stadt Jena: Keine Neuinfektionen –...

Der Fachdienst Gesundheit der Stadt Jena hat dem Robert Koch-Institut am Wochenende keine neuen Fälle... [zum Beitrag]

Krankheitsfälle bei Förderschülern:...

Die Förderschulkinder in der Gemeinschaftsschule Wenigenjena erkranken seit Monaten an Durchfall und... [zum Beitrag]

Stadt Jena: Ein neuer Corona-Fall –...

Der Fachdienst Gesundheit der Stadt Jena hat dem Robert Koch-Institut am Dienstag einen neuen Fall... [zum Beitrag]

Gewitter mit Regen und Sturm: Keine...

Die kräftigen Gewitter in der vergangenen Nacht haben nach Stadt-Angaben keine größeren Schäden in Jena... [zum Beitrag]