Nachrichten

Jenaer Uni-Chemikerin ist EU-Netzwerk-Koordinatorin

Datum: 12.12.2019
Rubrik: Wissenschaft

Die Chemikerin Prof. Dr. Stefanie Gräfe von der Universität Jena ist deutsche Koordinatorin eines  neuen EU-geförderten internationalen Netzwerkes zur Attosekunden-Chemie. Um zu beobachten, was im Inneren von Atomen geschieht, können Forscher sie mit Röntgen- oder extrem ultravioletter Strahlung durchleuchten. Allerdings müssen sich für diese Art der Spektroskopie die Lichtblitze auf der gleichen Zeitebene wie die Elektronen um den Atomkern bewegen. Dafür sind Laserpulse im Attosekundenbereich nötig – das entspricht dem Trillionstel einer Sekunde. Um ihr Potenzial weiter auszuloten und vor allem konkret zu nutzen, haben Forscher aus Chemie und Physik ein internationales Netzwerk gegründet, durch das sie ihre Zusammenarbeit in diesem Bereich weiter intensivieren wollen. Die Europäische Union fördert die neue Kooperationsbasis in den kommenden vier Jahren mit insgesamt etwa einer halben Million Euro. Bisher sind Wissenschaftler aus insgesamt 25 Ländern beteiligt. cd/Foto: FSU

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sprungbrett für forschende Ärzte

Im klinischen Alltag führt der demographische Wandel zu mehr älteren Patienten, die oft altersbedingte... [zum Beitrag]

Romanistin für digitales...

Im Zuge der Digitalisierung entstehen viele kreative Ideen, wie sich Universitäten mithilfe digitaler... [zum Beitrag]

Unsichere Zukunft für Luchse

Das Bundesamt für Naturschutz hat die aktuellen Zahlen aus dem bundesweiten Monitoringjahr 2018/19... [zum Beitrag]

Die Scheu vor der digitalen Technik...

Der digitale Wandel macht vor der universitären Lehre nicht halt. Die Schulen, die ebenfalls gefordert... [zum Beitrag]

Neues Klinikmagazin erschienen

Bösartige Tumoren der Kopf-Hals-Region gehören inzwischen zu den häufigsten Krebsarten weltweit und auch... [zum Beitrag]

Jenaer Sepsisexperten erforschen...

Im EU-Projekt ImmunoSep untersucht ein Forschungsverbund mit insgesamt 14 Partnern, ob Sepsispatienten von... [zum Beitrag]

30 Jahre Deutsche Einheit:...

Das 30. Jubiläum der Deutschen Einheit nutzt die Politikwissenschaft der Universität Jena für einen... [zum Beitrag]

Immunkollaps nach einer Sepsis

Täglich sterben mehr als 140 Menschen in Deutschland an einer Sepsis. Zwei Drittel von ihnen erliegen... [zum Beitrag]

Erfolgreicher Masterabschluss

Xinyi Ma ist der erste Werkstofftechnik-Absolvent der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, der aus China stammt. Er... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Neu in unserer Mediathek

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 18.02.2020

Sendung vom 18.02.2020

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 17.02.2020

Sendung vom 17.02.2020

Lotto

Folge:
Lotto 14.02.2020

Sendung vom 14.02.2020

Infos

FCC Radio Player

Kabel Deutschland jetzt in HD

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !