Nachrichten

Exotische Atomkerne erforschen

Datum: 11.10.2018
Rubrik: Wissenschaft

Das Bundesforschungsministerium unterstützt mit mehr als 2,4 Millionen Euro sechs deutsche Universitäten bei ihren kernphysikalischen Untersuchungen an der Forschungsanlage ISOLDE des Europäischen Kernforschungszentrums in Genf. Dort werden exotische Atomkerne erzeugt und für  Experimente genutzt. Gefördert wird in den kommenden drei Jahren auch eine Arbeitsgruppe der Uni Jena. Bei ihrem Forschungsvorhaben werden insbesondere präzise theoretische Vorhersagen zur Isotopieverschiebung verschiedener offenschaliger Atome und Ionen durchgeführt. Diese theoretischen Grundlagen werden u.a. für die Planung und Auswertung der Laser-spektroskopischen Untersuchungen benötigt. Projektleiter ist Prof. Dr. Stephan Fritzsche. Von den Experimenten erhoffen sich die Forscher neue Erkenntnisse zum Beispiel über die kernphysikalischen Vorgänge in Sternen. cd Foto: Jürgen Scheere/FSU

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Thüringentag für Philosophie an der...

Der Thüringentag für Philosophie wird am 26. November an der Universität Jena veranstaltet. Unter dem... [zum Beitrag]

Italienische Pflegekräfte am Jenaer...

Seit dem Frühjahr sind Krankenpflegehelfer aus Italien am Universitätsklinikum Jena. Insgesamt 16 Männer... [zum Beitrag]

Konstruktionswettbewerb der...

Zum traditionellen, jährlichen Konstruktionswettbewerb lädt die Ernst-Abbe-Hochschule Jena am 21. Dezember... [zum Beitrag]

Bücherrettung sichert kulturelles Erbe

Sie befinden sich an versteckten Orten wie Dachböden und drohen zu verwittern oder vergessen zu werden.... [zum Beitrag]

Neue Ideen im Kampf gegen Erkrankungen

Drei herausragende Forschungsarbeiten wurden am Jenaer Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und... [zum Beitrag]

Demokratie-Ringvorlesung wird...

Fortgesetzt wird die Ringvorlesung „Angegriffene Demokratie – Befunde und Gegenmittel“. Zum Thema... [zum Beitrag]

UKJ-Akkreditierung zum...

Erstmalig hat die Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Fortpflanzungsmedizin am... [zum Beitrag]

Klimawandel in Jena spürbar

Steigende Temperaturen, extreme Dürre und kein Ende in Sicht. Für viele Bürger war der Ausnahmesommer 2018... [zum Beitrag]

Frühester Beweis für Parasitismus...

Die Larven der Fächerflügler wachsen als Parasiten in anderen Insekten heran. Sie bohren sich etwa in den... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Neu in unserer Mediathek

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 17.12.2018

Sendung vom 17.12.2018

Adventskalender

Folge:
17.12.2018

Sendung vom 17.12.2018

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 16.12.2018

Sendung vom 16.12.2018

Infos

FCC Radio Player

Kabel Deutschland jetzt in HD

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !