Nachrichten

Lesung zu Ehren von Jürgen Fuchs

Datum: 06.11.2017
Rubrik: Politik

„Sagen, was ist!“ – unter diesem Motto wird am Dienstag, 7. November, zur Buchvorstellung und Lesung zu Ehren von Jürgen Fuchs in den Rosensaal am Fürstengraben eingeladen. Beginn der gemeinsamen Veranstaltung des Geschichtswerkstatt Jena e.V. und des Collegiums Europaeum Jenense ist um 18 Uhr; der Eintritt ist frei. „Sagen, was ist!“ – dank dieser klaren Strategie des Denkens und Schreibens konnte Jürgen Fuchs (1950–1999) stets Gleichgesinnte und Mitstreiter erreichen. Das Buch hat das Ziel, die Aufmerksamkeit auf den Schriftsteller Jürgen Fuchs zu lenken, seine Literatur im akademisch-wissenschaftlichen Umfeld zu verbreiten und einen Beitrag zur Etablierung und Belebung der Jürgen-Fuchs-Forschung zu leisten.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Oberbürgermeister-Stichwahl -...

Am 29. April ist OB-Stichwahl: Dann entscheidet sich, ob Jena einen neuen Oberbürgermeister bekommt oder... [zum Beitrag]

Ortsteilrat Jena-Nord tagt am Mittwoch

Der Ortsteilrat Jena-Nord trifft sich am Mittwoch zu seiner nächsten Sitzung. Beginn ist um 19 Uhr im Büro... [zum Beitrag]

Pressekonferenz zur...

[zum Beitrag]

OB-Stichwahl: Dr. Thomas Nitzsche...

Jena: Die Oberbürgermeister-Stichwahl in Jena ist entschieden: Dr. Thomas Nitzsche heißt das neue... [zum Beitrag]

Mai-Stadtratssitzung am Mittwoch

Der Jenaer Stadtrat kommt am Mittwoch zu seiner Mai-Sitzung zusammen. Beginn des öffentlichen Teils ist um... [zum Beitrag]

Deutscher Ärztetag fordert mehr...

Die Abgeordneten des 121. Deutschen Ärztetages haben in Erfurt eine schnelle Reform des Medizinstudiums... [zum Beitrag]

Grüne für Verschiebung der...

Die Jenaer Bündnisgrünen plädieren nach der Abwahl von SPD-Oberbürgermeister Albrecht Schröter dafür, die... [zum Beitrag]

Dezernentenwahl: 56 gültige Bewerbungen

Bei der Ausschreibung für die drei Dezernenten-Stellen der Stadt Jena sind bis zum Einsendeschluss 15. Mai... [zum Beitrag]

Schweigeminute und Berufung von...

Mit einer Schweigeminute hat der Stadtrat seines  verstorbenen Mitgliedes Siegfried Ferge gedacht.... [zum Beitrag]