Nachrichten

Kranzniederlegung im Gedenken an Bombenopfer

Datum: 17.03.2017
Rubrik: Politik

Der Jenaer Oberbürgermeister und der Stadtrat erinnern am Sonntag, 19. März, an die Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg. Um 11.30 Uhr wird mit einer Kranzniederlegung an der Denkmalstele hinter dem Rathaus den Opfern der Bombardierungen gedacht. Im Anschluss kann in der Stadtkirche eine Fotopräsentation von Frank Döbert unter dem Titel „Als die Uhren stehen blieben - Jenas Bombardierung in den letzten Kriegsmonaten 1945" angeschaut werden. Die Jenaer Bürger sind herzlich eingeladen. cd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Mitmach-Ausstellung zum Neuen...

Aufgrund des großen Interesses hat die Stadt die Mitmach-Ausstellung zum Neuen Stadtgarten im Rathaus bis... [zum Beitrag]

Vereidigung des neuen...

Dr. Thomas Nitzsche wird in der ersten Stadtratssitzung nach der Sommerpause am 22. August als neuer... [zum Beitrag]

Kranzniederlegung am 17. Juni

Anlässlich des Jahrestages des Volksaufstandes am 17. Juni 1953 beginnt am Sonntag um 11.30 Uhr am Gebäude... [zum Beitrag]

Finanzamt Jena: Vertuschungsverdacht...

Im Finanzamt Jena sollen mutmaßliche Steuerhinterziehungen vertuscht worden sein. Darüber berichtete der... [zum Beitrag]

Letzte Stadtratssitzung vor der...

Der Jenaer Stadtrat kommt am Mittwoch zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. Der... [zum Beitrag]

Ortsteilrat Jena-Nord tagt am Mittwoch

Der Ortsteilrat Jena-Nord trifft sich am Mittwoch zu seiner nächsten Sitzung. Beginn ist um 19 Uhr im Büro... [zum Beitrag]

11-Millionen-Fördermittelbescheid...

Die nächsten Schritte in Richtung Stadion-Neubau in Jena sind erfolgt: Heute übergab Birgit Keller, die... [zum Beitrag]

Gerlitz, Koppe und Hertzsch als...

Stadtrat Jena: Christian Gerlitz, SPD, wurde heute vom Stadtrat als Dezernent für Stadtentwicklung und... [zum Beitrag]

Schweigeminute und Berufung von...

Mit einer Schweigeminute hat der Stadtrat seines  verstorbenen Mitgliedes Siegfried Ferge gedacht.... [zum Beitrag]