Nachrichten

Alex Herrera ist zurück bei Science City

Rubrik: Sport

Science City Jena hat mit Alex Herrera einen alten Bekannten als neuen Center verpflichtet. Der 28-jährige US-Amerikaner trug bereits im Spieljahr 2019/2020 das Trikot der Thüringer und ein erneutes Engagement stand auch schon vor der letzten Saison im Raum. Ab sofort ist die Trikotnummer 41 wieder für den Center aus Colorado reserviert, der sich nach der üblichen Eingewöhnungszeit als überaus wertvolles Mitglied eines Jenaer Teams etablierte, dem nach einem Corona-bedingtem Saisonabbruch im März 2020 die sportliche Krönung versagt blieb. Alex Herrera unterschrieb beim Thüringer Bundesligisten einen 1-Jahresvertrag (inkl. Option) und freut sich im heimatlichen Ignacio auf ein Wiedersehen mit Stadt, Fans und Verein.

„Ich bin sehr glücklich, die Möglichkeit zu bekommen, nach Jena zurückkehren zu können,“ sagt Alex Herrera. „Wir werden mit ambitionierten Zielen in die Saison starten und können diese auch erreichen, wenn wir uns vom ersten Tag an als Team auf das Wesentliche konzentrieren und ordentlich reinhängen“, sagt Alex Herrera, der Anfang August an der Saale zurückerwartet wird.

„Wir sind sehr froh, dass Alex nach Jena zurückkommt. Er war jetzt ein Jahr in Österreich, ist dort Vizemeister geworden und hat sogar Europacup-Erfahrungen sammeln können“, so  Cheftrainer Domenik Reinboth. „Davor gehörte er zu den besten Centern der ProA. Alex ist trotz seiner Größe sehr vielseitig. Ich denke, dass er in unserem System sein volles Potenzial ausschöpfen kann.".

Science City sicherte sich im Sommer 2019 erstmalig die Dienste des mobilen Centers. Alex Herrera avancierte hier zum effektivsten Leistungsträger des gesamten Kaders. Mit 11.7 Punkten, 7.3 Rebounds und 1.2 Block in durchschnittlich 25 Minuten pro Partie (inkl. sechs Double-Double) war er maßgeblich am erfolgreichen Spieljahr 2019/2020 beteiligt.

 

Foto: Wimberg Niners

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Medipolis SC Jena: Platz 3 im EMS-Cup

Der Medipolis SC Jena hat beim EMS-Cup in Nürnberg den dritten Platz belegt. Bereits im Halbfinale... [zum Beitrag]

Zehnte Auflage des Jenaer Firmenlaufs

Der Jenaer Firmenlauf geht in seine zehnte Runde. In Summe werden sich knapp 1 200 Laufbegeisterte auf... [zum Beitrag]

Wettkampf: Beim 5. Jenaer...

Zum fünften JenJavelin-Speerwurf-Festival traten am Freitag und Samstag knapp 80 Athleten aus 17 Nationen... [zum Beitrag]

Heimsieg und Vereinsfest bei Culture...

Ein gelungenes Basketball-Wochenende liegt hinter den Regionalliga-Riesen von Culture City Weimar. Die... [zum Beitrag]

Corona-Fall im Regionalligateam des...

Innerhalb der Jenaer Mannschaft wurde ein Spieler positiv auf das Corona-Virus getestet. Der FC Carl Zeiss... [zum Beitrag]

Dubiose Nachrichten via Social Media...

Sensibilisiert durch die Meldungen der vergangenen Tage, wonach bei einigen Vereinen der... [zum Beitrag]

Vor dem Saisonauftakt: Die...

Den Zweitliga-Basketballern von Medipolis SC Jena bleiben noch vier Tage für die Vorbereitung auf den... [zum Beitrag]

FCC-Frauen und SV Werder Bremen...

Die Frauen des FC Carl Zeiss Jena und der SV Werder Bremen trennten sich im heutigen Bundesligaspiel mit... [zum Beitrag]

FC Carl Zeiss Jena holt sechsten...

Fußball-Regionalligist FC Carl Zeiss Jena bezwang den SV Lichtenberg 47 heute im Ernst-Abbe-Sportfeld mit... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Neu in unserer Mediathek

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 21.09.2021

Sendung vom 21.09.2021

Lotto

Folge:
Lotto 17.09.2021

Sendung vom 17.09.2021

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 17.09.2021

Sendung vom 17.09.2021

Infos

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !