Nachrichten

Schnell-Diagnose-Methode für Infektionskrankheiten

Datum: 17.05.2019
Rubrik: Wissenschaft

Einem Jenaer Wissenschaftlerteam des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), der Universität und des Universitätsklinikums ist der Durchbruch gelungen, der die Diagnose lebensbedrohlicher Infektionskrankheiten mit der Kraft des Lichts revolutionieren könnte. Das mit mehreren hochrangigen Forschungspreisen ausgezeichnete Verfahren ermöglicht es Ärzten, Infektionen zielgenau zu therapieren. Es leistet so einen entscheidenden Beitrag im Kampf gegen resistente Keime. Die Lösung verkürzt die Zeit bis zur Diagnose drastisch. In drei Stunden statt bis zu drei Tagen liefert der laserbasierte Test Ärzten die Informationen, um mit der optimalen Behandlung zu starten. Die Methode ist nicht nur schnell, sondern auch kostengünstig und universell einsetzbar: Ein Chip ersetzt  ein Labor. Wenige Tropfen einer Patientenprobe genügen und Ärzte können einfach ablesen, welches Bakterium die Infektion ausgelöst hat und gegen welche Antibiotika es resistent ist. cd/Foto: Sven Döring/ Leibniz-IPHT

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Immer mehr Hautkrebs-Fälle in Thüringen

Sommerzeit ist Sonnenzeit. Doch wer meint, er beuge Hautkrebs vor, indem er einen Sonnenbrand vermeidet,... [zum Beitrag]

Neue Medikamente in der Multiple...

Laut Schätzung der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft e.V. sind in Deutschland rund 130 000 Menschen... [zum Beitrag]

Neue Methode zur Plasmaproduktion...

Physiker der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben eine neue Methode entwickelt, mit der sie einige... [zum Beitrag]

Wie Sport und Ernährung auf unsere...

Eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung gelten als Patentrezept für ein langes und gesundes... [zum Beitrag]

Grundsteinlegung für neues...

Das Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie – Hans-Knöll-Institut bekommt ein... [zum Beitrag]

Theoretische und praktische...

Zu einer Informationsveranstaltung über den Weiterbildungsmasterstudiengang „Health Care Management“ lädt... [zum Beitrag]

Neues Bildungsprogramm: Das...

Das Planetarium lädt Kinder und Erwachsene am Mittwoch um 19 Uhr zur Premiere des neuen Bildungsprogramms... [zum Beitrag]

ZEISS betreut junge Frauen bereits...

Für sieben Studentinnen der Ernst-Abbe-Hochschule Jena endete ein spannendes Jahr. Im Mentoring-Programm... [zum Beitrag]

Schilling-Professor am UKJ

Die Hermann und Lilly Schilling-Stiftung fördert die Einrichtung einer Forschungsgruppe für translationale... [zum Beitrag]

Jena TV - Livestream
Neu in unserer Mediathek

JenaJournal

Folge:
JenaJournal vom 18.06.2019

Sendung vom 18.06.2019

Arbeitsrecht

Folge:
Quer durchs Arbeitsrecht 2

Sendung vom 18.06.2019

Stadtrat

Folge:
Stadtrat vom 19.06.2019

Sendung vom 18.06.2019

Infos

FCC Radio Player

Kabel Deutschland jetzt in HD

Social

Besuchen Sie uns, auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit Uns !