Nachrichten

Befragung zu Lärm im Wohnumfeld

Datum: 11.06.2018
Rubrik: Politik

Jena soll leiser werden: Noch bis zum 18. Juni haben die Jenaer die Möglichkeit, die Lärmbelästigung im Wohnumfeld einzuschätzen und Vorschläge zur Lärmreduzierung zu geben. Die Befragung findet sich  online unter www.jena.de. In Papierform kann der Fragebogen bei den Ortsteilbürgermeistern, in den Stadtteilbüros Lobeda und Winzerla und beim Fachdienst Umweltschutz der Stadtverwaltung Jena Am Anger 26 abgeholt werden. Die Befragung ist Teil des Lärmaktionsplans, den die Stadtverwaltung gerade fortschreibt. Schwerpunkt ist nach Stadt-Angaben die Lärmminderung an Hauptverkehrsstraßen. cd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Tiefensee will 2019 in Gera zur...

Der SPD-Landesvorsitzende Wolfgang Tiefensee nahm das SPD-Familienfest am Samstag in Gera zum Anlass,... [zum Beitrag]

Szenario Stadt Jena 2030: Die...

Jena wächst – in welchem Maße, das sagt die Studie „Jena 2030“ voraus. Heute wurde in der Stadtverwaltung... [zum Beitrag]

Gedenkveranstaltung zu Ehren Magnus...

Die Jenaer Linkspartei lädt gemeinsam mit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der... [zum Beitrag]

Amtsübergabe im Rathaus

Am Freitag übergibt Dr. Albrecht Schröter das Amt des Jenaer Oberbürgermeisters an seinen Nachfolger Dr.... [zum Beitrag]

Neue Ausgabe der „Gerbergasse 18"...

Die neue Ausgabe der Zeitschrift „Gerbergasse 18“ widmet sich dem Themenfeld Sport. Die Beiträge... [zum Beitrag]

Verfassungsgerichtshof hat neuen...

Stefan Kaufmann ist zum Präsidenten des Thüringer Verfassungsgerichtshofs gewählt worden. Der bisherige... [zum Beitrag]

Abschied: Für Oberbürgermeister Dr....

Heute war für den scheidenden Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter der letzte Arbeitstag Am Anger 15.... [zum Beitrag]

Projektmanager: Der Diplom-Ingenieur...

In den kommenden Jahren stehen der Stadt zahlreiche Großprojekte ins Haus. Um die besser koordinieren zu... [zum Beitrag]

Eichplatz: Investorenverfahren geht...

Das Investorenauswahlverfahren zur Entwicklung des EichplatzAreals geht in die nächste Runde. Bis Mai... [zum Beitrag]