Nachrichten

Theaterhaus: teenpark-Produktion zum letzten Mal

Datum: 07.05.2018
Rubrik: Kultur

Das Theaterhaus Jena verabschiedet am Dienstag und am Mittwoch innerhalb des Festivals COME QUICK DANGER die teenpark-Produktion „Vom Engel ins gesicht gespuckt“. Diese multikulturelle Produktion von Kerstin Lenhart, bei der ein Ensemble von jungen Leuten aus drei Nationen mitspielt, widmet sich den großen und kleinen Talenten mit denen das „defizitäre Wesen namens Mensch“ gesegnet ist. Karten kann man über Tel. 03641 88 69 44 bestellen. Foto: Joachim Dette

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kulturarena Dresen Prahl Band

Nach sechswöchiger Festivalsaison auf dem Jenaer Theatervorplatz endete am Sonntag die Kulturarena 2018.... [zum Beitrag]

Unterstützung für Restaurierung des...

Am heutigen Tag jährt sich der Todestag Ernst Haeckels zum 100. Mal. In Vorbereitung auf dieses Jubiläum... [zum Beitrag]

Konzert in der Stadtkirche

Am 31. August wird um 20 Uhr in der Stadtkirche St. Michael ein Konzert mit dem Ensemble „Kirillisch“ aus... [zum Beitrag]

Ausstellungseröffnung im...

Mit einem Aktionstag am Universitätsklinikum Jena wird am Mittwoch um 10 Uhr eine neue Ausstellung... [zum Beitrag]

Barockmusik in Kunitz

Am Sonntag lädt die Kirchgemeinde Kunitz um 17 Uhr zur ersten musikalischen Vesper nach den Sommerferien... [zum Beitrag]

Fotoausstellung über das Jenaer...

Seit heute sind im historischen Rathaus Fotos über das Jenaer Netzwerk „Palliative Geriatrie“ zu sehen.... [zum Beitrag]

Schätze auf Töpfermarkt: Am...

Am Wochenende wurde zum 21. Mal der Jenaer Töpfermarkt veranstaltet. Auf dem historischen Marktplatz... [zum Beitrag]

Mitteldeutscher Frauenkammerchor zu...

Der Mitteldeutsche Frauenkammerchor, ein semiprofessionelles Ensemble unter der Leitung von Sebastian... [zum Beitrag]

Bauarbeiten im Volkshaus: Die...

Die Sanierungsarbeiten im Volkshaus biegen langsam auf die Zielgerade ein: In rund sieben Wochen sollen... [zum Beitrag]