Nachrichten

Jena präsentiert sich der digitalen Community

Datum: 02.05.2018
Rubrik: Wirtschaft

Mit einem eigenen Stand präsentiert sich der Digitalstandort Jena von heute an bis zum Freitag auf der Messe „re:publica“ in Berlin. Ziel des gemeinsamen Projekts von JenaWirtschaft, Stadtmarketing  und dem Dezernat für Stadtentwicklung und Umwelt ist es, Jena einem breiten Publikum vorzustellen. Der Wettbewerb um gut ausgebildete Fachkräfte nimmt immer weiter zu. Jena konkurriert mit globalen IT-Standorten wie Hamburg, London und San Francisco. Am Jenaer Messe-Stand ist auch das lokale Unternehmen rooom.com vertreten, das einen virtuellen Jena-Raum geschaffen hat. Die rooom AG präsentiert darüber hinaus ihr Baukastensystem für 3D-Welten. Auf der Messe „re:publica“ in Berlin werden mehr als 10 000 Gäste erwartet. cd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Satellit mit Technik aus Jena

[zum Beitrag]

Intershop mit Barkapitalerhöhung

Intershop hat eine Barkapitalerhöhung von knapp zehn Prozent des Grundkapitals durchgeführt. Damit fließen... [zum Beitrag]

Thüringer Aufbaubank berät zu...

Mit einem speziellen Beratertag rund um das Thema Technologieförderung bietet die Thüringer Aufbaubank... [zum Beitrag]

Firmen-Umzug in Gewerbegebiet Am Egelsee

Aus zwei mach eins – so lässt sich die Motivation für das neue Firmengebäude der Feinoptischen Werkstatt... [zum Beitrag]

Neue Gasleitungen Im Ritzetal

Neue Gasleitungen verlegen die Stadtwerke Jena Netze in der Straße Im Ritzetal in Jena-Ost. Die Arbeiten... [zum Beitrag]

Tiefbauarbeiten in der Schützenhofstraße

In der Schützenhofstraße in Jena-Nord beginnen heute Tiefbauarbeiten. Der Zweckverband JenaWasser erneuert... [zum Beitrag]

Auszeichnung für Griesson - de Beukelaer

Zum 30. Mal in Folge wurde Griesson - de Beukelaer von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft mit dem... [zum Beitrag]

Stadtwerke-Internetseite mit neuem...

Die Internetseite der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck präsentiert sich in einem moderneren... [zum Beitrag]

Ein Jahr Projekt „Elektromobilität...

Die kommunale Projektgruppe „Elektromobilität Jena 2030“ bringt seit einem Jahr Entscheider aus Politik... [zum Beitrag]