Nachrichten

Arlt-Ausstellung: In Hummelshain wird an einen großen Jena-Maler erinnert

Datum: 09.04.2018
Rubrik: Kultur

Ein fleißiger und lustiger Mensch, der die Schönheit seiner zweiten Heimat im Bild festhielt: So wird der Künstler Gerhard Arlt beschrieben. Mehr als 300 seiner Gemälde und Zeichnungen zeigen die Landschaft und Architektur von Jena und Umgebung. Im Tante Irma Museum in Hummelshain gibt es jetzt eine Sonderausstellung mit Werken des 1992 verstorbenen Malers.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

FILMthuer sucht Kurzfilme

Für das Kurzfilmfestival FILMthuer können noch bis zum 31. Juli nichtkommerzielle Videos eingereicht... [zum Beitrag]

Noch ein KulturArena-Konzert ausverkauft

Das KulturArena-Konzert mit der Band „Deine Freunde" am 12. August ist restlos ausverkauft. Wie das... [zum Beitrag]

Kunst-Ausstellung im Jentower

Seit Anfang Juli sind im Eingangsbereich des Jentowers Kunstwerke von Christine Maier aus München zu... [zum Beitrag]

Marktprogramm vorgestellt: Am...

Auf dem Marktplatz erlebt der Jenaer Töpfermarkt am 28. und 29. Juli seine inzwischen 21. Auflage. An... [zum Beitrag]

Gründungsdirektor: Der Professor...

Jena will mit Blick auf die Optik-Geschichte das ganz große Rad drehen. Seit dem 1. Juli hat das Deutsche... [zum Beitrag]

Dexel-Stipendiat 2018 gesucht

Die Stadt Jena und die Jenaer Stadtwerke loben auch in diesem Jahr das mit 5 000 Euro dotierte... [zum Beitrag]

Jugendchor aus Barcelona zurück

18 Jugendliche und Betreuer des Jugendchores der Katholischen Pfarrei St. Johannes Baptist Jena sind von... [zum Beitrag]

Jenaer Filmemacher mit...

Dass der Orchideen-Reichtum rund um Jena etwas ganz Besonderes ist, wissen viele Naturliebhaber. Den... [zum Beitrag]

Vor dem Untergang: Im...

Mehr als einhundert Jahre nach der großen Katastrophe sticht erneut ein Schiff namens Titanic in See: Am... [zum Beitrag]