Nachrichten

dotSource reagiert auf erneuten Umsatzrekord

Datum: 10.01.2018
Rubrik: Wirtschaft

Mit einem Umsatzplus von erneut 50 Prozent liegt die Jenaer Digitalagentur dotSource weiterhin auf Erfolgskurs. Mit dem Ziel von mehr als 200 Mitarbeitern, der Erweiterung der Agenturflächen und der Ernennung des bisherigen Kaufmännischen Leiters Frank Ertel zum dritten Geschäftsführer reagiert das Unternehmen auf die anhaltende Entwicklung. An den Standorten Jena und Berlin hatte dotSource im zwölften Jahr seines Bestehens 191 Mitarbeiter, die 2017 mit der Digitalisierung von Marketing-, Vertriebs- und Serviceprozessen für ihre Kunden rund 15 Millionen Euro Umsatz einspielten. Für die beständig wachsende Zahl der Teams investierte das Jenaer Unternehmen im Gegenzug über eine Million Euro in den Ausbau von knapp 1 700 Quadratmetern neuer Agenturfläche im Herzen der Lichtstadt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Jenaer rooom AG Sieger bei Investor...

„Die Zukunft ist 3D“ – unter diesem Motto hat sich die rooom AG aus Jena auf den 3. Investor Days... [zum Beitrag]

Nanopartikel für lebensrettende...

Mit winzigen Partikeln Wirkstoffe gezielt in erkrankte Organe des Körpers transportieren - diesen Ansatz... [zum Beitrag]

Infoveranstaltung zur...

Zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Elektromobilität für das Handwerk“ wird am 12. Juni ab 15... [zum Beitrag]

JENOPTIK: Millionen-Investition...

Die JENOPTIK AG wird rund 11 Millionen Euro in eine neue Produktion für industrielle Messtechnik... [zum Beitrag]

Neue Gasleitungen Im Ritzetal

Neue Gasleitungen verlegen die Stadtwerke Jena Netze in der Straße Im Ritzetal in Jena-Ost. Die Arbeiten... [zum Beitrag]

BürgerEnergie-Treff zu...

Die BürgerEnergie Jena eG lädt am Donnerstag um 19.30 Uhr zum 28. BürgerEnergieTreff ins Rathaus ein. Es... [zum Beitrag]

Jenaer Optikpower auf Messe Optatec...

Jenaer Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Institute stellen von heute an bis zum Donnerstag auf... [zum Beitrag]

Arbeitslosigkeit in Jena gesunken

Im Mai sank die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Jena um 3,4 Prozent auf 8 113 Personen. Im... [zum Beitrag]

Tiefbauarbeiten in der Schützenhofstraße

In der Schützenhofstraße in Jena-Nord beginnen heute Tiefbauarbeiten. Der Zweckverband JenaWasser erneuert... [zum Beitrag]