Nachrichten

Unterstützung der Stadt Jena für Schulen in freier Trägerschaft

Datum: 15.11.2017
Rubrik: Politik

Die Schulen in freier Trägerschaft sollen in Jena verstärkt unterstützt werden. Eine entsprechende Beschlussvorlage hat Oberbürgermeister Albrecht Schröter am Dienstag in seiner Dienstberatung auf den Weg gebracht. Sie soll im Dezember dem Stadtrat zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Die Vorlage sieht eine Förderung von 100 Euro pro Schüler und Haushaltsjahr vor. Insgesamt müssten für diese Maßnahme rund 150 000 Euro jährlich im städtischen Haushalt eingeplant werden. Im Gegenzug zu der Förderung soll die Stadt Einfluss auf die Aufnahme der Schüler an den Einrichtungen bekommen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

OB-Stichwahl: Wahlergebnisse werden...

Auch zur Oberbürgermeister-Stichwahl am Sonntag werden die Ergebnisse im Jenaer Rathaus öffentlich... [zum Beitrag]

Dezernentenwahl: 56 gültige Bewerbungen

Bei der Ausschreibung für die drei Dezernenten-Stellen der Stadt Jena sind bis zum Einsendeschluss 15. Mai... [zum Beitrag]

Grüne für Verschiebung der...

Die Jenaer Bündnisgrünen plädieren nach der Abwahl von SPD-Oberbürgermeister Albrecht Schröter dafür, die... [zum Beitrag]

Film und Diskussion zum Frauenwahlrecht

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Jena ASF lädt gemeinsam mit den Jusos Jena zu einer... [zum Beitrag]

Aufruf zur...

Die Stadtverwaltung Jena ruft alle Bürger auf, am Sonntag ihr Grundrecht wahrzunehmen und ihre Stimme bei... [zum Beitrag]

Stichwahl entschieden: Der neue...

Jena hat gewählt: Dr. Thomas Nitzsche heißt der neue Oberbürgermeister. Bei der Stichwahl am Sonntag... [zum Beitrag]

Schweigeminute und Berufung von...

Mit einer Schweigeminute hat der Stadtrat seines  verstorbenen Mitgliedes Siegfried Ferge gedacht.... [zum Beitrag]

Keine Verschiebung der Dezernentenwahl

Die Wahl der Dezernenten in Jena wird nicht verschoben. Darauf haben sich Jenas Oberbürgermeister Dr.... [zum Beitrag]

DGB lädt zum 1. Mai auf den...

Der DGB-Kreisverband in Jena/SHK lädt zusammen mit seinen Mitgliedsgewerkschaften am 1. Mai ab 10 Uhr zur... [zum Beitrag]