Nachrichten

Jenaer Studenten bei UNO-Simulation

Datum: 07.01.2016
Rubrik: Wissenschaft

Sechs Studenten der Friedrich-Schiller-Universität Jena werden bei einer internationalen Konferenz-Simulation Namibia vertreten. Sie repräsentieren das Land im südlichen Afrika während der kommenden „World Model United Nations" (WorldMUN), die vom 14. bis 18. März 2016 in Rom stattfindet. WorldMUN ist eine Simulation der Vereinten Nationen (UNO). Vier Tage werden die Jenaer Politikwissenschaftsstudenten Elisa Calzolari, Lena Stránská, Christina Gerantoni, Cynthia Möller, Ulrich Schmid und Gunnar Hamann in unterschiedlichen Gremien die Interessen Namibias vertreten. Bei der Simulation diskutieren etwa 2.000 Studenten aus über 80 Ländern über realpolitische Probleme. Dabei wollen sie u.a. sowohl über Abrüstung, den Schutz der Menschenrechte sowie über die Entwicklung in Afrika sprechen und Lösungsansätze erarbeiten. Die Uni Jena nimmt bereits zum 8. Mal an der Simulation teil.

Foto: Universität Jena

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Weiterbildung im...

Zu einer Informationsveranstaltung über den Weiterbildungsmasterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen lädt... [zum Beitrag]

Bundesministerin Anja Karliczek zu...

Im Rahmen ihrer Länderreise war die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek am Freitag... [zum Beitrag]

Verbindung von Wissenschaft und Praxis

Mit einem Abschlusskolloquium endete der zweite Durchgang der einjährigen Fortbildung für die Arbeit mit... [zum Beitrag]

JUniKinder feiern 10. Geburtstag

Das Familienbüro lädt am Dienstag zwischen 15 und 17 Uhr zum 10. Geburtstag der flexiblen Kinderbetreuung... [zum Beitrag]

Projeekt RESOLUT: Für eine gute...

Konstruktive Diskussionen, intensive Debatten und ehrliche Meinungen - davon waren die Runden Tische des... [zum Beitrag]

Blaue Libelle: Der Preis der...

Der Klimawandel ist auch in Thüringen ein Thema. Visionen und Ideen zur Energieeinsparung und der... [zum Beitrag]

Medizin-Lehrpreis 2018 geht an...

Die Fachschaft Medizin der Universität hat den diesjährigen Janus-Cornarius-Lehrpreis an die Pharmakologin... [zum Beitrag]

Neuer Professor an der EAH Jena

Seit dem vergangenen Wintersemester lehrt Prof. Dr. Lutz Wilde im Fachbereich SciTec der... [zum Beitrag]

Studie zum Kindeswohl

Hämatome im Gesicht, gerissene Lippenbändchen oder gebrochene Zähne: Diese und viele weitere Merkmale bei... [zum Beitrag]