Nachrichten

Finanzamt Jena: Vertuschungsverdacht bei mutmaßlicher Steuerhinterziehung

Datum: 16.05.2018
Rubrik: Politik

Im Finanzamt Jena sollen mutmaßliche Steuerhinterziehungen vertuscht worden sein. Darüber berichtete der MDR. Nach MDR-Angaben ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die frühere Amtsleiterin und einen Mitarbeiter wegen des Verdachtes der Beihilfe. Konkret soll es sich um einen SPD-Kommunalpolitiker und um einen ehemaligen SPD-Landespolitiker handeln. Beide seien aber nicht von dem aktuellen Strafverfahren der Staatsanwaltschaft betroffen. Im Februar war die Leiterin des Jenaer Finanzamtes nach Gera versetzt worden. Im Januar hatte nach MDR-Angaben die Innenrevision des Thüringer Finanzministeriums bei einer Prüfung im Jenaer Finanzamt die Steuererklärungen der beiden Politiker aus dem Jahr 2007 entdeckt. cd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Oberbürgermeister-Stichwahl -...

Am 29. April ist OB-Stichwahl: Dann entscheidet sich, ob Jena einen neuen Oberbürgermeister bekommt oder... [zum Beitrag]

Pressekonferenz zur...

[zum Beitrag]

Grüne für Verschiebung der...

Die Jenaer Bündnisgrünen plädieren nach der Abwahl von SPD-Oberbürgermeister Albrecht Schröter dafür, die... [zum Beitrag]

Jena wird digitale Modellregion

Das Land Thüringen und die Stadt Jena wollen die Vision einer „Smart City Jena” weiter voran bringen.... [zum Beitrag]

Stichwahl entschieden: Der neue...

Jena hat gewählt: Dr. Thomas Nitzsche heißt der neue Oberbürgermeister. Bei der Stichwahl am Sonntag... [zum Beitrag]

Neubau am Engelplatz: Siegerentwurf...

Nachdem die Jenaer Niederlassung des Planungsbüros pbr AG als Sieger aus dem Architekturwettbewerb für den... [zum Beitrag]

Ortsteilrat Jena-Nord tagt am Mittwoch

Der Ortsteilrat Jena-Nord trifft sich am Mittwoch zu seiner nächsten Sitzung. Beginn ist um 19 Uhr im Büro... [zum Beitrag]

OB-Stichwahl: AfD mit Wahlempfehlung...

Die Mitglieder des AfD-Stadtverbandes haben sich mehrheitlich entschieden, für die... [zum Beitrag]

Deutscher Ärztetag fordert mehr...

Die Abgeordneten des 121. Deutschen Ärztetages haben in Erfurt eine schnelle Reform des Medizinstudiums... [zum Beitrag]