Nachrichten

Theaterhaus: teenpark-Produktion zum letzten Mal

Datum: 07.05.2018
Rubrik: Kultur

Das Theaterhaus Jena verabschiedet am Dienstag und am Mittwoch innerhalb des Festivals COME QUICK DANGER die teenpark-Produktion „Vom Engel ins gesicht gespuckt“. Diese multikulturelle Produktion von Kerstin Lenhart, bei der ein Ensemble von jungen Leuten aus drei Nationen mitspielt, widmet sich den großen und kleinen Talenten mit denen das „defizitäre Wesen namens Mensch“ gesegnet ist. Karten kann man über Tel. 03641 88 69 44 bestellen. Foto: Joachim Dette

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Vernissage: Ölbilder im...

Im Stadtteilbüro Lobeda sind von heute an bis zum 15. Juni Werke der Berliner Schauspielerin und Malerin... [zum Beitrag]

Konzert auf der Keramikorgel in Bürgel

Zum Internationalen Museumstag am Sonntag lädt das Keramik-Museum Bürgel zu einem besonderen Konzert ein.... [zum Beitrag]

Fotoausstellung: Wüsten der Welt

Die neue Ausstellung in der Ernst-Abbe-Hochschule Jena zeigt die Gesichter der Wüsten der Welt. Ins Bild... [zum Beitrag]

Neue Ausstellung im Jenaer Kunstverein

Der Jenaer Kunstverein zeigt mit „BLINDER FLECK. Studierende der Klasse Bruno Raetsch, Kunsthochschule... [zum Beitrag]

Bilderschau: In der Stadtkirche...

Sie sind zu schön, um in einem Depot ihr Dasein zu fristen. Einige ausgewählte Bilder der Jenaer... [zum Beitrag]

Lange durchgehalten: Die Jena...

In der Aula der Friedrich-Schiller-Universität wurde es am Montagabend traditionell amerikanisch.... [zum Beitrag]

Musik und Bewegung mit Senioren

Das Projekt „Musik und Bewegung mit Senioren“ bietet eine Musik- und Bewegungskultur im Alter, die sowohl... [zum Beitrag]

Krippendorf: Mühlenfest am 25....

Es ist eine Tradition: In Krippendorf wird am Pfingstmontag wieder Mühlenfest gefeiert. Dann wird der 25.... [zum Beitrag]

Vernissage zur Erika-John-Ausstellung

Zur Vernissage der Ausstellung „Erika John. Alles ist ICH“ wird am Freitag um 20 Uhr in die Kunstsammlung... [zum Beitrag]