Nachrichten

Oberbürgermeisterwahl in Jena: Thomas Nitzsche und Albrecht Schröter sind am 29. April in der Stichwahl

Datum: 16.04.2018
Rubrik: Politik

Paukenschlag bei der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag: Amtsinhaber Dr. Albrecht Schröter kam nur als zweitbester Kandidat in die Stichwahl. Während er sein Ergebnis von 2012 halbierte, konnte Stadtrat Dr. Thomas Nitzsche seinen Stimmenanteil mehr als verzehnfachen. Schröter verfehlte sein Ziel „30 Prozent plus“ deutlich und Nitzsche erreichte sein Ziel, in die Stichwahl einzuziehen. Jetzt haben die Jenaer am 29. April die Wahl zwischen dem SPD-Amtsinhaber und dem FDP-Herausforderer.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Sie haben die Wahl - Denis Peisker,...

13.04.2018 [zum Beitrag]

Sie haben die Wahl - Sandro Dreßler,...

[zum Beitrag]

DGB diskutiert mit Kandidaten für...

Der DGB Kreisverband Jena/SHK lädt am 25. April zu einer Diskussionsrunde mit den Kandidaten zur... [zum Beitrag]

Sie haben die Wahl - Arne Petrich,...

12.04.2018 [zum Beitrag]

Briefwahlunterlagen verschickt

Das Jenaer Wahlbüro hat rund 9 000 Briefwahlunterlagen verschickt. Damit bekommen alle, die bis zum... [zum Beitrag]

Eichplatz: Öffentliches Forum „Neuer...

Welche Ideen zur Grün- und Freiraumplanung auf dem Eichplatz gibt es? – Antworten auf diese Frage liefert... [zum Beitrag]

Sozialgerechte Wohnbauentwicklung in...

Das Thema „Sozialgerechte Wohnbauentwicklung in Jena“ wird den Stadtentwicklungsausschuss und den... [zum Beitrag]

Vorläufiges Ergebnis der...

Oberbürgermeisterwahl Jena - vorläufiges Ergebnis (Stand 15.04., 21:00 Uhr): Benjamin Koppe, CDU 14,11... [zum Beitrag]

OB-Stichwahl: Grüne für Schröter,...

Die Jenaer Bündnisgrünen haben sich auf ihrer Mitgliederversammlung mit großer Mehrheit dafür... [zum Beitrag]