Nachrichten

Foto-Ausstellung „Verlorene Orte“

Datum: 20.12.2017
Rubrik: Kultur

„Verlorene Orte" nennt Anne Stöckmann die Ausstellung ihrer Fotos, die im Foyer vor der Aula der Ernst-Abbe-Hochschule Jena zu sehen ist. Seit zehn Jahren hält die in Berlin geborene Fotografin den Verfall leer stehender Gebäude vor allem im Osten Deutschlands mit ihrer Kamera fest. Dabei verschlägt es sie oft in ehemalige Volkseigene Betriebe, Ferienheime und andere Objekte aus DDR-Zeiten, die manchmal bereits seit der Wendezeit leer stehen. Nicht selten sind dabei auch komplette Einrichtungen, Akten, persönliche Gegenstände oder anderen Zeitzeugen erhalten. Die Ausstellung ist bis zum 16. Februar zu sehen. Foto: Anne Stöckmann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Veränderte Öffnungszeiten der Jena...

Die Jena Tourist-Information öffnet am 3. Januar wegen Inventur nur von 14 bis 18 Uhr und nicht wie sonst... [zum Beitrag]

Gerd Reuther liest und spricht in...

Am 16. Januar 2018 hält Dr. Gerd Reuther bei Thalia in der neuen mitte einen Vortrag „Der Betrogene... [zum Beitrag]

Prometheus auf der Bowlingbahn

Das Theaterhaus Jena präsentiert am Donnerstag, Freitag und Samstag PROMETHEUS nach Hesiod und Aischylos... [zum Beitrag]

Spendenrekord bei „Muweika“

Jenas musikalisches Adventsspektakel „Muweika“ hat bereits zum dritten Mal das Publikum begeistert und für... [zum Beitrag]

Kulturarena: Erstes Konzert ausverkauft

Auch wenn es derzeit wenig sommerlich ist, wirft ein Jenaer Ereignis in der warmen Jahreshälfte... [zum Beitrag]

Gerüche zu entdecken: Im...

Es ist eine der flüchtigsten Welten, in die die Sonderausstellung im Phyletischen Museum ihre Besucher... [zum Beitrag]

Erstes Sonntags-Kammerkonzert 2018

Das Kammerkonzert der Jenaer Philharmonie an diesem Sonntag ist das erste Kammerkonzert des Jahres. Auf... [zum Beitrag]

Historikerpreis auch für Jenaer...

Bei der Verleihung des diesjährigen 14. Mitteldeutschen Historikerpreises „Ur-Krostitzer Jahresring“ in... [zum Beitrag]

Holger Siemann liest aus „Das...

Der Autor Holger Siemann liest am Samstag, 13. Januar, ab 15 Uhr im Romantikerhaus aus seinem Buch „Das... [zum Beitrag]