Nachrichten

Millionen für den Breitbandausbau

Datum: 19.12.2017
Rubrik: Wirtschaft

Im fünften Aufruf des Bundesprogramms „Breitbandausbau" konnten die vier Thüringer Städte Jena, Weimar, Ohrdruf und Oberhof eine Förderung von insgesamt rund 6,5 Millionen Euro vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur einwerben. Die Stadt Jena erhält rund 2,6 Millionen Euro Bundesförderung. Alle 54 Anträge aus Thüringen sind bewilligt worden, sagte Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee. Sofern die notwendigen Voraussetzungen vorliegen, werde das Land auch in dieser Runde eine ergänzende Finanzierung von zusätzlich knapp vier Millionen Euro bereitstellen. Die Kommunen beteiligen sich mit einem Zuschuss in Höhe von insgesamt rund 1,1 Millionen Euro. Dadurch können in den vier Städten rund 1 400 Haushalte und 35 Schulen mit Hochleistungsanschlüssen versorgt werden. Ziel ist es, bis 2020 flächendeckendes schnelles Internet in ganz Thüringen zu gewährleisten. cd

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Fachkräftebedarf: Chance für...

Der Arbeitsmarkt hat Potential für ausländische Arbeitnehmer. Das zeigen nach Angaben der Jenaer Agentur... [zum Beitrag]

Neue Energietechnik: In Maua ist...

Eine neuartige Kleinbiogasanlage wurde heute auf dem Gelände des BioEnergie Verbunds in Maua eingeweiht.... [zum Beitrag]

Schott-Jubilare geehrt

Jubilare der SCHOTT AG aus allen deutschen Standorten sind in der Mainzer Rheingoldhalle bei einer... [zum Beitrag]

Letzte Stadt-Parzellen am Hausberg...

Der städtische Eigenbetrieb Kommunale Immobilien Jena beginnt am 2. Januar mit der Ausschreibung der... [zum Beitrag]

VACOM öffnet ihre Türen für...

Am Samstag, 20. Januar, öffnet die Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH VACOM in Großlöbichau von 10... [zum Beitrag]

Universität Jena bietet erneut...

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena bietet zusammen mit internationalen Kooperationspartnern wieder... [zum Beitrag]

Arbeitsmarkt von morgen: Die Jenaer...

Die Agentur für Arbeit in Jena blickte heute auf das vergangene Jahr zurück. 2017 sank die Zahl der... [zum Beitrag]

IMMIGRA:...

Die Integrationsmesse IMMIGRA 2018 geht am Freitag von 10 bis 17 Uhr im Jenaer Volksbad in ihre nächste... [zum Beitrag]

Würdigung für Gründer: Vertreter des...

Die JeNaCell GmbH sorgte Anfang November beim Falling Walls Venture in Berlin für Aufsehen. Die... [zum Beitrag]