Nachrichten

Ein Leben für die Hotellerie: Steigenberger-Chef Andreas Zeitler geht nach 18 Jahren in den Ruhestand

Datum: 07.12.2017
Rubrik: Wirtschaft

In den Jenaer Steigenberger Hotels „Esplanade“ und „MAXX“ steht ein Führungswechsel bevor. Nach 30 Jahren im Unternehmen und 18 Jahren in Jena wird Andreas Zeitler, der Direktor beider Häuser, Ende des Jahres in den Ruhestand gehen. Die beiden Nachfolger wurden jetzt offiziell vorgestellt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neu im Sparkassen-Vorstand: Michael...

Ab dem 1. Januar hat der Vorstand der Sparkasse Jena-Saale-Holzland ein weiteres Mitglied. Michael Rabich... [zum Beitrag]

Würdigung für Gründer: Vertreter des...

Die JeNaCell GmbH sorgte Anfang November beim Falling Walls Venture in Berlin für Aufsehen. Die... [zum Beitrag]

EAG übernahm SALO Elektrotechnik GmbH

Das Jenaer Elektrotechnikunternehmen D-I-E Elektro AG hat den Geschäftsbetreib der insolventen SALO... [zum Beitrag]

Arbeitslosenquote im Dezember im...

Im Dezember stieg die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Jena auf knapp 8 200. Das waren 1,6 Prozent... [zum Beitrag]

Letzte Stadt-Parzellen am Hausberg...

Der städtische Eigenbetrieb Kommunale Immobilien Jena beginnt am 2. Januar mit der Ausschreibung der... [zum Beitrag]

Bildungswerk Bau Hessen-Thüringen...

Im Bildungswerk Bau Hessen-Thüringen in Gera werden am 18. Januar um 15 Uhr Ausbildungsberufe im Tief- und... [zum Beitrag]

Universität Jena bietet erneut...

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena bietet zusammen mit internationalen Kooperationspartnern wieder... [zum Beitrag]

Unternehmenswachstum: Die Zeiss AG...

Das Wirtschaftsjahr 2018 hat begonnen. Zum traditionellen Neujahrsempfang von Zeiss trafen sich am... [zum Beitrag]

IMMIGRA:...

Die Integrationsmesse IMMIGRA 2018 geht am Freitag von 10 bis 17 Uhr im Jenaer Volksbad in ihre nächste... [zum Beitrag]