Nachrichten

Projekt „Nucleus Jena“ gestartet

Datum: 07.12.2017
Rubrik: Wissenschaft

Die beiden Jenaer Hochschulen sind nicht nur stark in der Forschung, sondern auch in der Überführung dieses Wissens in die Praxis. Um den Wissens- und Technologietransfer weiter zu verstärken, haben sich die Universität und die Ernst-Abbe-Hochschule gemeinsam am Bundes-Wettbewerb „Innovative Hochschule" beteiligt. Ihr Antrag „Nucleus Jena. Ein Paradies für Innovationen" war erfolgreich und wird von Bund und Land in den kommenden fünf Jahren mit etwa neun Millionen Euro gefördert. Mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages wurde jetzt der offizielle Startschuss für das Projekt gegeben. Ziel ist es u.a., das Forschungsverständnis der Hochschulwissenschaftler um die Aspekte Transfer und Innovation systematisch zu erweitern. Das sei  Voraussetzung für eine nachhaltige Innovationstätigkeit aus den Hochschulen heraus. cd Foto: Anne Günther/FSU

 

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Wirtschaftswissenschaftliche...

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät zeichnet heute während ihrer Absolventenfeier zwei... [zum Beitrag]

Hans-Lietzmann-Vorlesung

Der Bonner Kirchenhistoriker Prof. Dr. Wolfram Kinzig hält am Donnerstag, 7. Dezember, an der Universität... [zum Beitrag]

Lichtleitung in optischen Fasern

Der Wissenschaftler Tomáš Čižmár vom Jenaer Leibniz-Institut für Photonische Technologien erforscht neue... [zum Beitrag]

200. Prostata-Patient erfolgreich...

Die gutartige Prostatavergrößerung ist eine der häufigsten Erkrankungen des Mannes: Jeder zweite Mann ab... [zum Beitrag]

Ökologe an neuem...

Wie es Lebewesen individuell gelingt, sich an ihre Umwelt anzupassen und so ihre eigene ökologische Nische... [zum Beitrag]

Neue Ausstellung: Faszination Gold

Seit Jahrtausenden ist Gold ein Symbol für Reichtum und Klasse - die vielen Facetten von Gold beleuchtet... [zum Beitrag]

Universität startet Strategieprozess...

Ein Lehrer ist besser als zwei Bücher, so sagt es ein Sprichwort. Doch angesichts aktueller... [zum Beitrag]

Kooperation mit chinesischer...

Die Universität Jena hat ihr internationales Netzwerk ausgebaut. zwischen dem Bereich Interkulturelle... [zum Beitrag]

Die chemische Sprache der Natur

Im Phyletischen Museum wird am Donnerstag, 7. Dezember, um 18 Uhr die neue Sonderausstellung „Duftspuren"... [zum Beitrag]