Nachrichten

Es werde Licht: Auf der Baustelle der Flutlichtanlage im Stadion gibt es Verzögerungen

Datum: 06.12.2017
Rubrik: Vermischtes

Das Thema Stadion sorgt derzeit auch abseits des Jenaer Stadtrates für Schlagzeilen. Über den Flutlichtmasten, die aktuell aufgestellt werden, kreist in den lokalen Gazetten seit Samstag die Bezeichnung „Baustopp“. Dem widerspricht die bauausführende Firma aber vehement. Fakt ist: Die Arbeiten verzögern sich.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Spatz auf ersten Platz geflogen

Der Spatz hat es auf den ersten Platz geschafft: Mehr als 4 500 Vogelfreunde beteiligten sich an der... [zum Beitrag]

Spatenstich: Beim jenawohnen-Neubau...

An der Ecke Kastanienstraße/Erlanger Allee in Lobeda-Ost startete jenawohnen heute ein neues Bauprojekt. [zum Beitrag]

Glückwunsch zum...

Bei der Verleihung des Walter-Dexel-Stipendiums 2017 lag Musik in der Luft. Der Preis ging an Thomas... [zum Beitrag]

Flutlichtanlage: Im...

Was lange währt, wird endlich gut – oder in diesem Falle hell. Im Ernst-Abbe-Sportfeld hat das Aufstellen... [zum Beitrag]

LNT feiert am Sonntag Kinderfasching...

Der Jenaer Karnevalverein „Lustiges Närrisches Treiben der technika jenensis“ (LNT) feiert am Sonntag ab... [zum Beitrag]

Genossenschafts-Vertreter...

Für den 19. Februar ist eine Vertreterversammlung der Wohnungsgenossenschaft „Carl Zeiss“ eG einberufen... [zum Beitrag]

Willkommen im Gewerbe-Objekt: Das...

Das „Alte Güterdepot“ hat seine Wandlung vollzogen. Ein knappes Jahr dauerten der Umbau und die Sanierung... [zum Beitrag]

Feiern in Lobeda: Das Stadtteilbüro...

In Lobeda steht in der kommenden Woche ein Jubiläum an: Das Stadtteilbüro feiert sein 20-jähriges... [zum Beitrag]

Es grünt so grün: Der Frühling ist...

Im Frühjahrs-Gewand präsentiert sich bereits die Goethe Galerie. Auch in diesem Jahr können die Besucher... [zum Beitrag]