Nachrichten

Perspektive: Die „Schmiede“ schließt im Dezember und öffnet im Februar wieder im alten „Turnschuh“

Datum: 01.12.2017
Rubrik: Vermischtes

Der traditionsreiche Studentenclub „Schmiede“ in Lobeda-West wird zur „Schmiede 3.0“. Am 31. Dezember schließt die Gaststätte in der Emil-Wölk-Straße endgültig ihre Türen. Doch die seit Sommer andauernden Gespräche mit den Kommunalen Immobilien Jena und der Bädergesellschaft ermöglichen eine Wiedereröffnung im alten „Turnschuh“.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Lange Sitzung der Mitglieder: Der FC...

Der FC Carl Zeiss hielt am Sonntag seine Mitgliederversammlung ab. Neben einem Rückblick auf die... [zum Beitrag]

Adventskalender 11.12.2017

[zum Beitrag]

Entwurf gewürdigt: Jenaer...

Es war eine Nachricht, die aufhorchen ließ: Jenaer Architekten haben den europaweit ausgeschriebenen... [zum Beitrag]

Adventskalender 03.12.2017

[zum Beitrag]

Adventskalender 09.12.2017

[zum Beitrag]

Flutlichtanlage: Kein Baustopp im...

Mit einer Richtigstellung hat heute das Jenaer Unternehmen EAG auf die Pressemeldung der OTZ vom... [zum Beitrag]

Ausgezeichnete Fassade: Der...

Die schönste Fassade Jenas ist gefunden. Bei einer Feierstunde im Rathaus wurde am Montag zum 25. Mal der... [zum Beitrag]

Adventskalender 08.12.2017

[zum Beitrag]

Adventskalender 06.12.2017

[zum Beitrag]