Nachrichten

Bombendrohung im Uni-Klinikum: Keine Evakuierung

Datum: 17.10.2017
Rubrik: Polizei

Wie die Polizei gerade mitteilte, ist die Bombendrohung im Jenaer Universitätsklinikum in Lobeda heute gegen 9.45 Uhr eingegangen. Der Anrufer sprach deutsch mit ortsüblichem Dialekt. Er scheint im mittleren Alter zu sein. Die Drohung wird durch die Polizei ernst genommen. Sie sichert das Klinikum Jena und sucht das Gelände visuell ab. Es gibt Straßensperrungen. Von Evakuierungsmaßnahmen wird laut Polizei derzeit abgesehen. JenaTV ist vor Ort und berichtet aktuell.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Straßenbahnhaltestellen demoliert

Jena: Am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, wurde durch einen Straßenbahnfahrer gemeldet, dass zwei... [zum Beitrag]

Zusammenstoß im Damenviertel

Jena: Zusammengestoßen sind zwei Autos am Dienstagmittag im Damenviertel. Eine Pkw-Fahrerin befuhr die... [zum Beitrag]

Vorsicht vor Trickdieben

Jena: Am heutigen Dienstag kurz vor 17 Uhr kam es zu einem besonders dreisten Diebstahl in Winzerla. Unter... [zum Beitrag]

Pkw brannte lichterloh

Jena: Ein Pkw geriet am späten Donnerstagabend in der Innenstadt in Brand. Der 22-jährige Fahrer befuhr... [zum Beitrag]

Einbruch in Firma - Polizei sucht Zeugen

Jena: Unbekannte brachen in eine Recycling-Firma Löbstedt ein. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zum... [zum Beitrag]

Radfahrer auf Radweg schwer verletzt

Jena: Schwer verletzt wurde ein Radfahrer heute Morgen gegen 6.40 Uhr auf einem Radweg in Lobeda.... [zum Beitrag]

Außenspiegel abgeschlagen

Jena: Unbekannte Täter schlugen in der Nacht von Freitag auf Samstag an zwei geparkten Fahrzeugen am... [zum Beitrag]

Unfallflucht in der Grietgasse

Jena: In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein Pkw Peugeot in der Grietgasse ibeschädigt. Der Pkw... [zum Beitrag]

Reaktionszeit zu lang für Bremsweg

Jena: 5 000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Auffahrunfall am Mittwochabend in Jena-West. Eine... [zum Beitrag]