Nachrichten

Zweiter deutscher Hormontag

Datum: 14.09.2017
Rubrik: Wissenschaft

Müdigkeit, Schlafstörungen, Haarausfall - wenn der Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht gerät, kann dies ganz unterschiedliche Folgen haben. Wie Patienten merken, ob sie zu viele oder zu wenig Hormone haben, steht im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung am Samstag, 16. September, am Jenaer Uni-Klinikum. Zwischen 11 und 13 Uhr erfahren Interessierte im Hörsaal 1 in Lobeda, wie sich die unterschiedlichen Symptome deuten lassen.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Buch über Karl Korsch

Karl Korsch gilt neben Ernst Bloch, Georg Lukács und Antonio Gramsci als bedeutendster Erneuerer einer... [zum Beitrag]

Studie zur Schmerzintensität

US-amerikanische Patienten geben nach identischen orthopädischen Operationen eine deutlich höhere... [zum Beitrag]

Medizin-Daten im Verbund besser nutzen

Medizinische Routine- und Forschungsdaten sollen künftig besser genutzt werden. Das Universitätsklinikum... [zum Beitrag]

Fraunhofer-Institut auf Fachmesse...

Das Jenaer Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF ist auf der Internationalen... [zum Beitrag]

Nanopartikel in Lebensmitteln

Ernährungswissenschaftler der Universität Jena spüren mit dem Industriepartner Analytik Jena AG... [zum Beitrag]

Schneller Anstieg von Stickoxiden...

In einer Studie weisen Ärzte und Medizinstatistiker des Universitätsklinikums Jena nach, dass auch der... [zum Beitrag]

Preisregen in San Francisco für...

Im Rahmen der SPIE.Photonics West, der Optik- und Photinikmesse in San Francisco, wurden vier... [zum Beitrag]

Billiardstel-Sekunde in Zeitlupe

Viele chemische Prozesse sind so schnell, dass nur ihr ungefährer Ablauf bekannt ist. Zur Aufklärung... [zum Beitrag]

Moderne Chirurgie im Mittelpunkt

Welche minimalinvasiven Operationsmöglichkeiten bietet die Gefäßchirurgie am Universitätsklinikum Jena?... [zum Beitrag]