Nachrichten

Zweiter deutscher Hormontag

Datum: 14.09.2017
Rubrik: Wissenschaft

Müdigkeit, Schlafstörungen, Haarausfall - wenn der Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht gerät, kann dies ganz unterschiedliche Folgen haben. Wie Patienten merken, ob sie zu viele oder zu wenig Hormone haben, steht im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung am Samstag, 16. September, am Jenaer Uni-Klinikum. Zwischen 11 und 13 Uhr erfahren Interessierte im Hörsaal 1 in Lobeda, wie sich die unterschiedlichen Symptome deuten lassen.

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kunal Jamsandekar erhält DAAD-Preis...

Der Masterstudent Kunal Jamsandekar erhält den diesjährigen DAAD-Preis für besondere Leistungen... [zum Beitrag]

Ernährungskonzepte erarbeiten

Das Bundesforschungsministerium fördert eine  Nachwuchsgruppe von Ernährungswissenschaftlern an der... [zum Beitrag]

Irakischer Wissenschaftler an der...

Der irakische Politikwissenschaftler Prof. Hani Alyas Khadher hat in Deutschland Zuflucht gefunden vor... [zum Beitrag]

33. Deutscher Orientalistentag in Jena

Nie war der Orient so nah: Vom 18. bis 22. September richten die Universität Jena und die Deutsche... [zum Beitrag]

FSU bekommt zwölf...

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena gehört zu den ausgewählten Universitäten, die sich in der ersten... [zum Beitrag]

Für ein gutes Sehen: Die Fachschule...

Ein 100. Geburtstag verdient ein besonderes Geschenk. Die Fachschule für Augenoptik „Hermann Pistor“... [zum Beitrag]

Vortrag zum Altern der Gesellschaft...

Warum sich sich die mittlere Lebenserwartung in den OECD-Staaten ständig erhöht, welche gesellschaftlichen... [zum Beitrag]

Heimat – ein Problem der...

Eine internationale interdisziplinäre Tagung der Uni Jena widmet sich von Mittwoch bis Samstag dem... [zum Beitrag]

Neue Professorin für Festkörperphysik

Heidemarie Schmidt ist seit dem 1. September Professorin für Festkörperphysik mit dem Schwerpunkt... [zum Beitrag]