Nachrichten

Ausgezeichneter Essay: Der Autor Christoph Dieckmann erhielt den Caroline-Schlegel-Preis

Datum: 11.09.2017
Rubrik: Kultur

Mit dem Caroline-Schlegel-Preis zeichnet die Stadt Jena herausragende Leistungen in den Literatur-Genres Essay und Feuilleton aus. Er wurde im Jahr 2000 erstmals verliehen und wird seit 2002 alle drei Jahre vergeben. In diesem Jahr setzte sich mit Christoph Dieckmann zwar ein Nicht-Jenaer durch, der aber in der Stadt wegen seiner Nähe zum FC Carl Zeiss alles andere als ein Unbekannter ist.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Omer Klein Trio kommt ins Volksbad

Der in Israel geborene und in Düsseldorf lebende Pianist Omer Klein präsentiert am Samstag, 20. Januar, im... [zum Beitrag]

Gerüche zu entdecken: Im...

Es ist eine der flüchtigsten Welten, in die die Sonderausstellung im Phyletischen Museum ihre Besucher... [zum Beitrag]

Gerd Reuther liest und spricht in...

Am 16. Januar 2018 hält Dr. Gerd Reuther bei Thalia in der neuen mitte einen Vortrag „Der Betrogene... [zum Beitrag]

Spendenrekord bei „Muweika“

Jenas musikalisches Adventsspektakel „Muweika“ hat bereits zum dritten Mal das Publikum begeistert und für... [zum Beitrag]

Jenaer Philharmonie entführt zum...

Am Freitag geht die Reihe „Unbekannte Breiten“ um 20 Uhr im Volkhaus in ihre zweite Runde. Die ronommierte... [zum Beitrag]

Holger Siemann liest aus „Das...

Der Autor Holger Siemann liest am Samstag, 13. Januar, ab 15 Uhr im Romantikerhaus aus seinem Buch „Das... [zum Beitrag]

Kulturarena: Erstes Konzert ausverkauft

Auch wenn es derzeit wenig sommerlich ist, wirft ein Jenaer Ereignis in der warmen Jahreshälfte... [zum Beitrag]

Prometheus auf der Bowlingbahn

Das Theaterhaus Jena präsentiert am Donnerstag, Freitag und Samstag PROMETHEUS nach Hesiod und Aischylos... [zum Beitrag]

Wiener Operetten-Revue am Sonntag im...

Das GALA Sinfonie Orchester Prag gastiert am Sonntag das elfte Jahr in Folge in Jena. Das Programm „Zauber... [zum Beitrag]