Nachrichten

Vater und Sohn stellen im Johannistor aus

Datum: 31.08.2017
Rubrik: Kultur

Die erste Ausstellung im Johannistor in diesem Jahr präsentiert Arbeiten von Vater und Sohn. Es ist die erste Schau, in der Ullrich Schmidt und Jena Paul Thierevère gemeinsam Werke präsentieren. Die Ausstellung „BOTSCHAFTEN | Handfilzarbeiten - Druckgrafik - Malerei" wird am Freitag um 18 Uhr eröffnet. Sie läuft bis zum 19. September und ist täglich von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Während der Öffnungszeiten ist das Stadtmauerensemble mit Johannistor, Pulverturm und Wehrgang zugänglich. Der Eintritt in die Ausstellung und in die Türme ist frei. cd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neue Volkshausbühne: Im Großen Saal...

Bühne frei heißt es bald wieder im Volkshaus. Bereits in der vergangenen Woche wurde die neue Bühne mit... [zum Beitrag]

Tango-Konzertabend in der Imaginata...

Zum mittlerweile dritten Mal wird am Samstag in der Imaginata ein Tango-Konzertabend gespielt. Das... [zum Beitrag]

Dexel-Stipendiat 2017 gesucht

Walter Dexels Einfluss auf die Akzeptanz für moderne Kunst und die Weiterentwicklung des regionalen... [zum Beitrag]

Schreibgruppe „Lebenslinien“ im DRK...

In jeder Biografie gibt es lustige, traurige, nachdenkliche und bewegende Momente, die es wert sind,... [zum Beitrag]

Ausstellung mit Arbeiten von...

Am Donnerstag wird um 16 Uhr im Stadtteilbüro Lobeda die Ausstellung von Wolfgang Heinrich im Beisein des... [zum Beitrag]

Offene Höfe: Zum Tag des offenen...

Am Sonntag wird bundesweit der Tag des offenen Denkmals gefeiert, dreißig Ziele sind in und um Jena... [zum Beitrag]

Tanztheaterfestivals „Theater in...

Vom 2. bis 11. November steigt in Jena das Tanztheaterfestival „Theater in Bewegung“.... [zum Beitrag]

Kabarettist Christian Springer auf...

Der bayrische Kabarettist Christian Springer gastiert am 15. September mit seinem Programm „TROTZDEM!" auf... [zum Beitrag]

Neue Ausstellung im Johannistor

Im Jenaer Johannistor öffnet am Samstag eine neue Ausstellung. Um 17 Uhr steigt die Vernissage „DAS... [zum Beitrag]