Nachrichten

Thomas Röhler verpasst WM-Medaille denkbar knapp

Datum: 12.08.2017
Rubrik: Sport

Speerwerfer Thomas Röhler ging am Samstagabend, rund ein Jahr nach seinem Olympiasieg in Rio, bei der Leichtathletik-WM in London leer aus. Dem Jenenser fehlten am Ende trotz starker 88,26 Meter sechs Zentimeter zu Bronze. Erstmals Weltmeister wurde Röhlers deutscher Teamkollege Johannes Vetter (89,89 Meter) vor den beiden Tschechen Jakub Vadlejch (89,73) und Petr Frydrych (88,32). Vetters Sieg ist zugleich die erste Goldmedaille für Deutschland bei dieser WM.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

FC Carl Zeiss Jena verliert mit 0:1...

Der FC Carl Zeiss Jena unterlag am Samstagnachmittag im Auswärtsspiel gegen den Chemnitzer FC mit 0:1.... [zum Beitrag]

FC Carl Zeiss Jena mit Remis in...

Mit einem 0:0 endete am Samstagnachmittag die Auswärtspartie des FC Carl Zeiss Jena gegen die SG Sonnenhof... [zum Beitrag]

FC Carl Zeiss startet...

Der FC Carl Zeiss Jena startet am morgigen Donnerstag mit dem Vorverkauf der Tickets für das... [zum Beitrag]

Jena Caputs stehen auf zweiten...

Nach den letzten beiden Siegen stehen die Jena Caputs jetzt in der Regionalliga Ost auf dem zweiten... [zum Beitrag]

Hervorragende Platzierungen für...

Beim fünften Qualifikationsturnier für die Landesmeisterschaften des Thüringer Behinderten- und... [zum Beitrag]

Sportergebnisse vom Wochenende

Hier einige Sportergebnisse vom Wochenende: Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena hat am Samstag beim... [zum Beitrag]

Volle Hütte: Bei der HandballArena...

Handball wurde in Jena am Sonntag in etwas größerem Rahmen als üblich gespielt. Bei der mittlerweile... [zum Beitrag]

Basketballcamp: In den Winterferien...

Die Ferienzeit in der vergangenen Woche stand bei Science City Jena ganz im Zeichen des... [zum Beitrag]

FF USV Jena verliert gegen Potsdam

Mit einem 0:5 mussten sich die Fußballerinnen des FF USV Jena am Sonntagnachmittag vor heimischer Kulisse... [zum Beitrag]