Nachrichten

Thomas Röhler verpasst WM-Medaille denkbar knapp

Datum: 12.08.2017
Rubrik: Sport

Speerwerfer Thomas Röhler ging am Samstagabend, rund ein Jahr nach seinem Olympiasieg in Rio, bei der Leichtathletik-WM in London leer aus. Dem Jenenser fehlten am Ende trotz starker 88,26 Meter sechs Zentimeter zu Bronze. Erstmals Weltmeister wurde Röhlers deutscher Teamkollege Johannes Vetter (89,89 Meter) vor den beiden Tschechen Jakub Vadlejch (89,73) und Petr Frydrych (88,32). Vetters Sieg ist zugleich die erste Goldmedaille für Deutschland bei dieser WM.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

FC Carl Zeiss Jena führt...

Der FC Carl Zeiss Jena führt eine „Perspektivmannschaft" ein, die sich bereits am heutigen Mittwoch gegen... [zum Beitrag]

Sportergebnisse vom Wochenende

Hier einige Sportergebnisse vom Wochenende - Fußball: In der 3. Liga trennte sich der FC Carl Zeiss Jena... [zum Beitrag]

FCC und Karlsruher SC trennen sich...

FCC: Das Heimspiel des FC Carl Zeiss Jena gegen den Karlsruher SC endete torlos mit einem... [zum Beitrag]

FF USV: Pokalspiel abgesagt

Die für Sonntagnachmittag angesetzte DFB-Pokal-Achtelfinalpartie des FF USV Jena beim 1.FC Saarbrücken... [zum Beitrag]

Sportergebnisse vom Wochenende

Hier einige Sportergebnisse vom Wochenende - Fußball: Das Heimspiel des FC Carl Zeiss Jena gegen den... [zum Beitrag]

Jenaer für...

Kristofer Krause von Science City Jena ist für den Nominierungslehrgang der deutschen... [zum Beitrag]

Science City kehrt mit Niederlage...

SCJ: Mit einer respektablen 80:71-Niederlage kehrten die Basketballer von Science City Jena vom Gastspiel... [zum Beitrag]

Aus Verbundenheit zum Team: Der FC...

Für die Anhänger des FC Carl Zeiss Jena ist ihr Fußballclub ein wichtiger Bestandteil im Leben. Ihre Liebe... [zum Beitrag]

PŸUR querpass - das FCCfanmagazin...

Zwei Spiele sind es noch in der 3. Liga, die den FC Carl Zeiss Jena noch von der Winterpause trennen – und... [zum Beitrag]