Nachrichten

Auf der Startbahn: Der Flugplatz Jena-Schöngleina konnte wieder Cessna-Piloten begrüßen

Datum: 10.07.2017
Rubrik: Vermischtes

Genau 30 Jahre ist es her, dass Mathias Rust mit einem Leichtflugzeug in Moskau landete und als „Kremlflieger“ weltberühmt wurde. Und mit ihm seine einmotorige Cessna 172. Selbst Laien ist spätestens seit 1987 dieser amerikanische Flugzeugtyp ein Begriff. Am Wochenende landeten mehr als zwei Dutzend dieser Leichtflugzeuge in Schöngleina vor den Toren Jenas. Ihre Piloten trafen sich zum 4. Internationalen Cessna-Treffen 2017 auf dem Ostthüringer Verkehrslandeplatz – und JenaTV war dabei.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

50 Jahre Lobeda: Zum Abschluss des...

Lobeda feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Mit einer kleinen Abschlussveranstaltung am Samstag... [zum Beitrag]

Thüringer Schüler, Lehrer und Eltern...

Über 260 000 Schüler im Freistaat sind aufgefordert, sich an der Aktion „ANTENNE THÜRINGEN-Weihnachtsengel... [zum Beitrag]

jenawohnen zu Gast bei Treff der...

Im Rahmen des Treffs der BürgerEnergie Jena werden die derzeit aktuellen Themen der Energiewende... [zum Beitrag]

OB Schröter bei Weltklimakonferenz

Jenas Oberbürgermeister Albrecht Schröter hat als einer von acht deutschen Oberbürgermeistern auf der... [zum Beitrag]

Bunker und Bomben: Buchvorstellung...

Am Donnerstag wird um 19 Uhr im Veranstaltungsraum des Stadtmuseums auf ein tragisches Kapitel der Jenaer... [zum Beitrag]

„Ärzte ohne Grenzen“ stellen sich in...

Die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ lädt alle Interessierten am Donnerstag zu einem Informationsabend... [zum Beitrag]

Stände geschmückt: In der Guten...

Jena putzt sich heraus. Wenige Tage vor der Eröffnung des Weihnachtsmarktes werden einige der über... [zum Beitrag]

Feuriges Vergnügen zur mystischen...

Die Jenaer Bäder- und Freizeitgesellschaft veranstaltet am Samstag, 25. November, von 19 bis 1 Uhr eine... [zum Beitrag]

Laternen für die Wissenschaft: In...

Die „Lange Nacht der Wissenschaften“ wirft ihre Schatten voraus. In Lobeda gibt es seit Montag einen... [zum Beitrag]