Nachrichten

Auf der Startbahn: Der Flugplatz Jena-Schöngleina konnte wieder Cessna-Piloten begrüßen

Datum: 10.07.2017
Rubrik: Vermischtes

Genau 30 Jahre ist es her, dass Mathias Rust mit einem Leichtflugzeug in Moskau landete und als „Kremlflieger“ weltberühmt wurde. Und mit ihm seine einmotorige Cessna 172. Selbst Laien ist spätestens seit 1987 dieser amerikanische Flugzeugtyp ein Begriff. Am Wochenende landeten mehr als zwei Dutzend dieser Leichtflugzeuge in Schöngleina vor den Toren Jenas. Ihre Piloten trafen sich zum 4. Internationalen Cessna-Treffen 2017 auf dem Ostthüringer Verkehrslandeplatz – und JenaTV war dabei.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Weißes Pulver bei der AfD: Keine...

Die Laborergebnisse sind da: Das am Montag in der AfD-Geschäftsstelle in der Jenaer Krautgasse gefundene... [zum Beitrag]

Auf Sommerkurs: Die FilmArena...

Die FilmArena ist aus den Jenaer Arenasommern nicht wegzudenken. Am Sonntagabend beginnt sie auf dem... [zum Beitrag]

Neuer Zwischenbau: An der...

Richtfest wurde heute am Zwischenbau der Sparkassen-Arena in Burgau gefeiert. [zum Beitrag]

Einkaufen vor Ort: In...

Für die Einwohner von Jenaprießnitz und Wogau ging am Wochenende ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung.... [zum Beitrag]

Gästehaus: Die „Noll“ in der...

Was lange währt, wird endlich gut. Das Gasthaus „Zur Noll“ feierte heute die Fertigstellung des neuen... [zum Beitrag]

In der Luft: Noch bis zum Samstag...

Der Ballonsportclub Jena veranstaltet eine Woche lang ein Zeltlager für rund 25 Kinder in Schöngleina. Die... [zum Beitrag]

Fuchsturm: Erster Bauabschnitt fast...

An der Straße zum Fuchsturm ist der größte Teil des 1. Bauabschnittes geschafft. Unterhalb der... [zum Beitrag]

Auf die App geschaut: Die Sparkasse...

In der Hauptfiliale der Sparkasse wurden heute das Tourenportal Saaleland und die App „Freizeit(ver)führer... [zum Beitrag]

Stadtwerke Jena Gruppe startet...

Die Stadtwerke Jena Gruppe ist nach Facebook, Xing und YouTube ab sofort in einem weiteren sozialen... [zum Beitrag]