Nachrichten

Stadtwerke laden zum „Tag der Erneuerbaren Energien“

Datum: 21.04.2017
Rubrik: Wirtschaft

Um grünen Strom aus der Saale geht es zum diesjährigen „Tag der Erneuerbaren Energien". Dazu laden die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck alle Interessierten am Dienstag, 25. April, ins Saale-Kraftwerk Jena-Burgau in der Göschwitzer Straße ein. Von 9 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr gibt es Führungen durch die Anlage und Informationen rund um die Erzeugung und Einspeisung des Stromes in das Stadtwerke-Netz. Experten erläutern die Wirkungsweise des Wasser-Kraftwerkes. Außerdem wird veranschaulicht, wie eine ökologische Stromversorgung mit der Kraft der Saale funktioniert. Der Eintritt ist frei. cd

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Exzellente Ausbildung: Allein im...

Sage und schreibe 112 verschiedene Ausbildungsberufe können allein im Bereich Metall- und Elektrotechnik... [zum Beitrag]

Zukunfts-Ranking: Jena auf Platz 7

Die Stadt Jena wird im Städteranking der Wirtschaftswoche ihrem Ruf als Leuchtturm im Osten erneut gerecht... [zum Beitrag]

Stabile Preise für Stadtwerke-Kunden

Die Stadtwerke Energie bieten 2018  ihren rund 83 000 Energiekunden in Jena, Pößneck und der Region... [zum Beitrag]

Energieberatungstermine online...

Termine mit Stadtwerke-Energieberater Michael Otto können ab sofort auch über den Internetauftritt der... [zum Beitrag]

Anmeldung zum Tag der Berufe 2018

Am 14. März 2018 wird der nächste Tag der Berufe veranstaltet. Unter dem Motto „Mach doch was Du willst!"... [zum Beitrag]

Firmenkontaktbörse an EAH am...

Bereits zum 18. Mal trägt die Jenaer Ernst-Abbe-Hochschule am Mittwoch und Donnerstag die... [zum Beitrag]

Bundesweite Gründerwoche bis Freitag...

Zahlreiche Veranstaltungen und Informationen rund um Freiberuflichkeit, Unternehmensgründung und Start Ups... [zum Beitrag]

Forschungskooperation vereinbart

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung BAM und die Analytik Jena AG haben eine umfangreiche... [zum Beitrag]

Strom vom Dach: Die...

Die Jenaer Stadtwerke rühmen sich damit, 100 Prozent grünen Strom einzuspeisen. Auch beim Nahverkehr... [zum Beitrag]