Nachrichten

Fotografen-Buch über verlassene Orte

Datum: 20.03.2017
Rubrik: Kultur

Der Jenaer Fotograf Markus Schmidt hat in seinem neuen Buch „Verlassene Orte in Thüringen" eben diese aufgespürt und in 200 Bildern festgehalten. Erschienen ist der Band im Sutton Verlag.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Besondere Zeit: Die Jenaer Jecken...

Am Samstag war der 11.11. – der Tag, an dem traditionell die „fünfte Jahreszeit“ beginnt. [zum Beitrag]

Graef-Sonderausstellung auf...

Auf Grund des großen Publikumsinteresses verlängert die Jenaer Kunstsammlung die Öffnungszeiten der... [zum Beitrag]

Zusätzliche Führungen zur...

Zum Abschluss der Expressionismus-Ausstellung in der Kunstsammlung werden am Sonntag zwei zusätzliche... [zum Beitrag]

Käthe Kruse im Erzählcafé

Das Stadteilbüro lädt am Mittwoch um 16 Uhr zum Erzählcafé ein. Bärbel Käpplinger berichtet dort über die... [zum Beitrag]

Schwedischer Folk in KulturKirche

Am Sonntag gastiert die schwedische Gruppe Sveriges Vänner um 16 Uhr in der KulturKirche Löbstedt. Sie... [zum Beitrag]

Tag und Nacht der Demokratie: Am 9....

Der 9. November ist ein aus mehreren Gründen besonderer Tag. Unter anderem jähren sich der Aufstieg... [zum Beitrag]

Ticketverkauf für Konzert der...

Der Kartenvorverkauf für das Symphoniekonzert der Internationalen jungen Orchester-Akademie hat begonnen.... [zum Beitrag]

Botho-Graef-Kunstpreis 2018:...

Der alle drei Jahre von der Stadt Jena ausgeschriebene Botho-Graef-Kunstpreis für zeitgenössische Kunst... [zum Beitrag]

Musikalische Reise durch die...

Am Sonntag um 15 Uhr führt ein Streichquintett der Jenaer Philharmonie durch die Jahrhunderte beim... [zum Beitrag]