Nachrichten

Fotografen-Buch über verlassene Orte

Datum: 20.03.2017
Rubrik: Kultur

Der Jenaer Fotograf Markus Schmidt hat in seinem neuen Buch „Verlassene Orte in Thüringen" eben diese aufgespürt und in 200 Bildern festgehalten. Erschienen ist der Band im Sutton Verlag.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Entfesselt: Das diesjährige Jenaer...

Wer im Moment durch die Jenaer Innenstadt geht, kommt am traditionellen Altstadtfest nicht vorbei. Am... [zum Beitrag]

Enthüllt: Das Denkmal zu Ehren von...

Der 200. Geburtstag von Carl Zeiß wurde im vergangenen Jahr groß in der Stadt gefeiert. Diesen Anlass... [zum Beitrag]

Jenaer Wochenkalender 2018 erschienen

Die neue Ausgabe des von den Städtischen Museen herausgegebenen Jenaer Wochenkalenders für das Jahr 2018... [zum Beitrag]

Neue Volkshausbühne: Im Großen Saal...

Bühne frei heißt es bald wieder im Volkshaus. Bereits in der vergangenen Woche wurde die neue Bühne mit... [zum Beitrag]

Ensemble Marsyas am Sonntag in Kunitz

Barockmusik mit dem Ensemble Marsyas ist am Sonntag in der Kunitzer Martinskirche zu erleben. Ab 17 Uhr... [zum Beitrag]

Kunstsammlung: „Kunststück am...

Berauscht von der Welt wollte die Künstlergruppe „Brücke“ die Gefühle unverfälscht auf die Leinwand... [zum Beitrag]

Offene Höfe: Zum Tag des offenen...

Am Sonntag wird bundesweit der Tag des offenen Denkmals gefeiert, dreißig Ziele sind in und um Jena... [zum Beitrag]

Ben Becker kommt ins Volkshaus

Judas, sein Name steht für Verrat. Seine Geschichte ist eine der Schuld ohne Vergebung. Er ist der einzige... [zum Beitrag]

„Jugenderinnerungen eines alten...

Am Samstag, zum 150. Todestag von Wilhelm von Kügelgen, liest Martin Stiebert um 15 Uhr aus den Memoiren... [zum Beitrag]